5 Experten-Tipps für gutes Storytelling in Unternehmen

storytelling content unternehmen

Erfolgreiche Unternehmen sind auf effektiven Geschichten aufgebaut. Menschen lieben es, Geschichten zu sehen, zu lesen oder zu hören, denn sie schaffen eine menschliche Verbindung, die auf Empathie basiert. Auch wir als Storytelling Agentur nutzen die Kraft des Storytellings, um Branding und Konversionsraten zu verbessern. Was haben Geschichten mit Marketing zu tun? Nun, Menschen erinnern sich an Geschichten 22-mal mehr als an Fakten und Zahlen allein, und daher kann Storytelling im Unternehmen die Konversionsraten um signifikante 30 Prozent steigern. Klingt hervorragend, oder?


Sie benötigen Unterstützung?  +49 (0) 341 870984-0   |   marketing@4iMEDIA.com

Unsere Agentur unterstützt Unternehmen in Berlin, Hamburg, Frankfurt, München – und gern auch Sie!    

Doch nun die Kehrseite der Medaille: Storytelling funktioniert nur, wenn es einer durchdachten Strategie folgt. Und die traurige Wahrheit ist: Vielen Unternehmen fehlt jegliche Art von Storytelling in ihrer Marketingstrategie – was sich zweifellos direkt auf den ROI ihrer Marketingkampagnen auswirkt.

Dieser Artikel soll Ihnen daher helfen zu verstehen, was Storytelling ist, warum es für das Marketing wichtig ist und wie einige der besten Möglichkeiten aussehen, Ihr Unternehmen durch brillante Storytelling-Kampagnen zu vermarkten.

Was ist Storytelling?

Eine Geschichte ist ein Bericht über imaginäre oder reale Personen und Ereignisse, der zur Unterhaltung erzählt wird, und Storytelling ist einfach die Kunst, eine Botschaft in Form einer Geschichte zu vermitteln.

Der Erzähler vermittelt eine Botschaft, um eine Verbindung mit anderen Menschen (in diesem Fall mit der Zielgruppe) herzustellen. Die Botschaft umfasst einen Protagonisten und eine Reihe anderer Charaktere, eine zentrale Handlung, einige Konflikte oder Hindernisse, ein Thema (eine Idee, die immer wieder auftaucht) und einen Erzählbogen. Wenn Sie an klassische Märchen denken, dann waren das magische Geschichten, die alle diese Punkte verkörperten und immer versuchten, dem Leser oder Zuhörer (oft Kinder) eine Lektion zu erteilen.

Doch was für das Storytelling im Allgemeinen gilt, haben sich viele clevere Marketer zueigen gemacht, um das Storytelling im Unternehmen zu etablieren. Denn auch hier bewirkt es eine ähnliche Euphorie, wenn es den einfachen Regeln des Geschichtenerzählens folgt.

Zusammengefasst sollte eine gute Geschichte auch in Unternehmen Folgendes sein:


Sie benötigen Unterstützung?  +49 (0) 341 870984-0   |   marketing@4iMEDIA.com

Wir arbeiten für Kunden in Köln, Hannover, Stuttgart, Düsseldorf – und gern auch für Sie!

           
  • Ansteckend
  • Leicht zu verstehen
  • Emotional
  • Glaubwürdig (es sei denn, es handelt sich um ein Märchen oder einen Quentin Tarantino-Film)
  • Nützlich
  • Inspirierend
  • Einschließlich

Bei Geschichten geht es nicht nur um Vorstellungskraft, sondern es steckt echte Wissenschaft dahinter. Es ist bekannt, dass Storytelling den Oxytocinspiegel im Körper erhöht – ein Hormon, das das Gefühl von Liebe, Bindung und Wohlbefinden fördert. Oxytocin wird vom Hypophysenhinterlappen ausgeschüttet, einer erbsengroßen Struktur an der Basis des Gehirns, und wird stimuliert, wenn Menschen sich umarmen, soziale Bindungen eingehen oder sich verlieben. Tatsächlich sind unsere Gehirne so verdrahtet, dass sie sich mit Geschichten verbinden.

Was wünschen sich Marketer von ihren Kampagnen? Eine starke und glückliche Bindung zu ihren Kunden. Und Storytelling ist in der Lage, diese Bindung für sie aufzubauen. Tatsächlich wünschen sich 92 Prozent der Verbraucher Werbung, die sich wie eine Geschichte anfühlt.

geschichten erzählen

Warum ist Storytelling wichtig für das Marketing in Unternehmen?

Vom mündlichen Geschichtenerzählen in prähistorischen Zeiten über das Hieroglyphengeschichtenerzählen im alten Ägypten bis hin zu unseren modernen Filmen haben Geschichten immer einen besonderen Platz in unserem Leben gefunden. Wenn es genügend Details und authentische Emotionen in der Erzählung gibt, ist der Zuhörer oder Leser in der Lage, sich leicht mit einer Geschichte zu verbinden – und Marken können dieses Mittel nutzen, um den Menschen zu vermitteln, wie ihre Produkte einen Mehrwert für ihr Leben darstellen.

Warum ist Storytelling in Unternehmen eine absolute Notwendigkeit für das Content Marketing?


Sie benötigen Unterstützung?  +49 (0) 341 870984-0   |   marketing@4iMEDIA.com

Unsere Agentur betreut Kunden in Leipzig, Dresden, Chemnitz, Erfurt, Jena – und gern auch Sie!

       
 
  • Es hilft, eine tiefere und stärkere Verbindung mit dem Publikum aufzubauen.
  • Es fügt Ihren Inhalten und damit Ihrer Marke ein menschliches Element hinzu.
  • Storytelling in Unternehmen geht über Werbung hinaus; es lässt Menschen Ihrer Marke viel leichter vertrauen.
  • Es lässt Unternehmen in einer fragmentierten Medienwelt mit Kunden in Kontakt treten.
  • Geschichten helfen, Ihre Inhalte zusammenzubinden, die sonst verstreut erscheinen könnten.
  • Geschichten helfen, Ihre Markenvision auf die angenehmste Art und Weise zu vermitteln.
  • Ein Unternehmen mit einer großartigen Geschichte ist in der Lage, seine Konkurrenten leicht zu besiegen.
  • Geschichten sind die erfolgreichste Waffe, um Markentreue zu schaffen, was bedeutet, dass die Menschen viel eher bereit sind, Ihr Produkt oder Ihre Marke durch
  • Mund-zu-Mund-Propaganda zu bewerben, was der beste Weg ist, ein Unternehmen bekannt zu machen.

5 Prinzipien des Storytellings in Unternehmen

Wenn Sie Ihr gewöhnliches Produkt in etwas Außergewöhnliches verwandeln wollen, müssen Sie Ihre Leistungen mit beeindruckendem Storytelling vermarkten. Und um Storytelling in Ihre Marketingstrategie zu implementieren, müssen Sie die Prinzipien des Storytellings verstehen.

Hier sind die 5 Grundprinzipien des Storytellings, die jedes Unternehmen befolgen sollte:

1) Wählen Sie einen glaubwürdigen Hauptcharakter

storytelling heldEine Geschichte ist unvollständig ohne einen Hauptcharakter. Der Protagonist oder Held gibt der Geschichte ein Gesicht, mit dem sich die Menschen identifizieren können. Das gilt auch für das Storytelling in Ihrem Unternehmen.

Sie müssen einen Charakter wählen, der es dem Publikum leicht macht, Ihre Geschichte zu verstehen, und Sie müssen ihn oder sie attraktiv machen (nicht im Sinne von “gut aussehend”; im Sinne von “ansprechend”). Dieser Charakter sollte interessant und gut genug definiert sein, um einen Eindruck in den Köpfen der Leute zu hinterlassen.

Ihre gesamte Geschichte muss sich um diese Person drehen. Menschen erinnern sich an einzigartige Charaktere und deshalb muss Ihr Protagonist in der Lage sein, Ihrer Geschichte das gewisse Etwas zu verleihen, um im Vordergrund zu bleiben (Beispiele hierfür finden Sie unten).

2) Setzen Sie die besten Elemente an den Anfang Ihrer Geschichte

Genau wie bei einem Artikel mit einem tollen Aufhänger sollten Sie die besten Elemente Ihrer Geschichte an den Anfang stellen und nicht das Beste” für das Ende aufheben. Sie wollen den Leser oder Betrachter sofort in Ihre Geschichte locken und ihn dazu bringen, Ihren Blog oder Ihr Video mit anderen zu teilen.


Sie benötigen Unterstützung?  +49 (0) 341 870984-0   |   marketing@4iMEDIA.com

Unsere Redaktion unterstützt Verbände und NGO in Potsdam, Halle, Rostock – und gern auch Sie!

       
 

Der Titel Ihrer Geschichte und eine kurze, prägnante Beschreibung spielen eine große Rolle dabei, Ihre Geschichte attraktiv zu machen. Wenn Sie sich also mit dem Storytelling in Ihrem Unternehmen befassen, planen Sie genügend Zeit ein, Ihre Hauptgeschichte auf solide Beine zu stellen. Denn sie bildet die Basis Ihres Content Marketings und den Ausgangspunkt für das nachfolgende Storytelling im Unternehmen.

Anstatt beispielsweise einen Titel wie “Wie ich Unternehmer wurde” zu verwenden, der keine Verbindung zum Publikum herstellt, könnten Sie die spannende Geschichte erzählen, die Sie auf die Idee gebracht hat, Ihr Unternehmen zu gründen. Darauf gründet zum Beispiel das Storytelling bei Airbnb. Die Gründer hatten ein Appartement, dessen Miete angehoben wurde. Um es weiterhin bezahlen zu können, vermieteten sie ein Zimmer mit Luftmatratze und Frühstück und schon war die Idee zu Airbnb geboren. Oder aber Sie möchten von Ihrem neuen Produkt erzählen, so wie es Apple-Gründer Steve Jobs einst mit dem iPhone machte. Er erklärte, dass alle bisherigen Smartphones nicht ihren Ansprüchen genügten. Also tüftelten sie ein neues Gerät aus – es war nicht ganz einfach – aber sie schafften es. Und damit wären wir auch schon beim dritten Punkt.

3) Schaffen Sie “Konflikte” im Storytelling Ihres Unternehmens

Bitte was? Es mag seltsam klingen, aber ja, ein Konflikt in Ihrer Geschichte hilft, Ihr Publikum zu fesseln. In Apples Storytelling ist es die Schwierigkeit, ein besseres Smartphone zu entwickeln als die, die es bereits gab. Im Falle von AirBnB liegt der Konflikt der Geschichte in der erhöhten Miete, die den Gründern fast das Dach über dem Kopf genommen hätte.


Sie benötigen Unterstützung?  +49 (0) 341 870984-0   |   marketing@4iMEDIA.com

Unsere Agentur unterstützt Unternehmen in Kiel, Augsburg, Freiburg, Nürnberg – und gern auch Sie!            

content marketing story

Wie schaffen Sie nun einen Konflikt in der Geschichte Ihrer Marke, ohne dass Ihr Finanzchef wegen Bankraubs verhaftet wird? Storytelling Marketer verwenden in Unternehmen dafür eine einfache Formel:

Ziel – Was will Ihr Point-of-View-Charakter in der Szene erreichen oder erlangen? Mit anderen Worten, was ist das Objekt der Begierde in der Szene?
Motivation – Warum will Ihre Figur dieses Ziel erreichen und warum ist es wichtig?
Konflikt – Was steht der Erreichung des Ziels Ihrer Figur im Weg?
Katastrophe – Was ist das Ergebnis des Konflikts in der Szene?

Drei mögliche Optionen:

  • Die Figur bekommt nicht, was sie will.
  • Der Charakter bekommt nicht, was er will, und etwas Schlimmeres passiert.
  • Die Figur bekommt zwar, was sie will, aber etwas anderes geht dabei schief.

Sie müssen also Ihre Kunden oder Nischeneinflussnehmer zum Helden Ihrer Geschichte machen, und wenn wir sie zum ersten Mal sehen, haben sie eine Frage oder ein Problem, das sie lösen wollen, oder einen Wunsch oder eine Aktion, die sie erreichen wollen.

Am Anfang müssen sie mit dem, was sie erreichen wollen, scheitern (oder sind bereits gescheitert). Wenn sie sofort bekommen, was sie wollen, jubeln sie, aber es gibt keine Geschichte. Fügen Sie dann unterschiedliche Meinungen und Hindernisse hinzu, um einen Konflikt zu schaffen, der den Helden daran hindert, sein Ziel zu erreichen. Schließlich, wenn der Protagonist Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung findet, werden die Hindernisse überwunden und er erreicht seinen Wunsch und/oder löst sein Problem. Die Dinge sollten erst am Ende an ihren Platz fallen.

storytelling unternehmen

4) Verstehen Sie die Beziehung zwischen Zuhören und Erzählen

Es gibt eine wechselseitige Beziehung zwischen dem Zuhören und dem Erzählen von Geschichten. Stellen Sie sich vor, Sie erzählen einer Gruppe von Menschen eine Geschichte, aber diese sind nicht daran interessiert, Ihnen zuzuhören. Werden Sie in der Lage sein, Ihre Geschichte zu erzählen? Nö.

Identifizieren Sie die Hindernisse, die Ihr Publikum dazu bringen, Ihnen zuzuhören, wie zum Beispiel:

  • Externe Hindernisse
  • Physische Hindernisse
  • Interne Hindernisse
  • Psychologische Hindernisse
  • Beziehungsbedingte Hindernisse

Sobald Sie so viele Hindernisse wie möglich beseitigt haben, stellen Sie sicher, dass Sie die oben genannten Punkte 1, 2 und 3 umsetzen. So haben Sie die beste Chance, wirklich gehört zu werden.

Im Falle des Marketings bedeutet das, dass Sie Ihre Zuhörer dazu bringen müssen, sich Ihre Geschichte anzuhören, indem Sie ihren mentalen Zustand, ihre Vorlieben und Abneigungen, ihre Aufmerksamkeitsspanne, ihr Verhalten usw. verstehen. Andernfalls sind alle Ihre Storytelling-Bemühungen in Ihrem Unternehmen umsonst.

5) Halten Sie das Storytelling in Ihrem Unternehmen authentisch

Menschen lieben Authentizität, das ist der schnellste Weg, um sich mit einem anderen Menschen zu verbinden. Es liegt an Ihnen, eine Geschichte zu produzieren, die echt und einzigartig ist. Stehlen Sie nicht die Ideen anderer Leute oder versuchen Sie nicht, als jemand herüberzukommen, der Sie nicht sind, nur um sie zu beeindrucken (das ist so, als würden sich Ihre Eltern wie Teenager verhalten, um Ihre Freunde zu beeindrucken).

content marketing unternehmen

Solange Sie Ihrer Marke treu bleiben, wird es für die Menschen einfach sein, auf das Storytelling in Ihrem Unternehmen zu reagieren (und sich mit ihm zu verbinden). Mit anderen Worten: Ihre Markenpersönlichkeit sollte sich in Ihrer Geschichte widerspiegeln. Wenn Sie also ein unkonventionelles Startup sind, erstellen Sie eine lustige oder freche Geschichte. Wenn Sie eine traditionelle Anwaltskanzlei sind, erarbeiten Sie ein beruhigendes und professionelles Storytelling.

So oder so, Ihr Storytelling im Unternehmen sollte einfach sein und sich auf ein einziges Problem konzentrieren, für das am Ende eine Lösung angeboten wird. Denken Sie daran, dass diese Geschichte keine Verkaufsanzeige ist. Sie wollen, dass Ihre Geschichte eine Verbindung zum Kunden herstellt, so dass der Produktkauf schließlich auf ganz natürliche Weise erfolgt.

Bildquellen: Pixabay, Pexels, Unsplash

Lesen Sie mehr zu diesem Thema: