Posted inSEO

Absprungrate im SEO – Wenn “Influencer” sie erhöhen

absprungrate

Absprungrate – warum sie im SEO wichtig ist: Für Google, Bing oder Yahoo ist es wichtig, dass Sie Internetnutzer nicht unter Vorspiegelung falscher Tatsachen auf Ihre Website locken. Ihre SEO Agentur hilft Ihnen dabei.


Sie benötigen Unterstützung?  +49 (0) 341 870984-0   |   marketing@4iMEDIA.com

Unsere Agentur unterstützt Unternehmen in Berlin, Hamburg, Frankfurt, München – und gern auch Sie!    

Veranschaulichen wir dies anhand einer fiktiven Situation: Sie verwenden auf Ihrer Website das Stichwort “Influencer”, weil Sie festgestellt haben, dass dieses Thema derzeit viel diskutiert wird. Viele Nutzer suchen nach Informationen über “Influencer” und kommen über eine Suchmaschinenanfrage auf Ihre Website. Sie werden jedoch schnell feststellen, dass Sie nur wenige oder gar keine Informationen zu dem von ihnen gewählten Thema haben und stattdessen beispielsweise Gartenartikel anbieten. In diesem Fall klicken die meisten Benutzer sofort wieder weg und starten eine neue Suche. Die Suchmaschinen registrieren die hohe Absprungrate und kommen zu dem Schluss, dass Ihre Website für das Thema nicht relevant ist. Dies kann sich negativ auf Ihre Position in den Suchmaschinenergebnissen auswirken, und Sie müssen hart daran arbeiten, Ihr Ranking bei Google zu verbessern.

Das Ranking in den Suchmaschinen ist für Ihre Präsenz im Web jedoch unerlässlich. Jeder einzelne Tag, an dem Ihre Kunden Sie nicht finden können oder eine schwierige Suche erleben, kann Ihr Unternehmen Einnahmen kosten. Denken Sie daran, dass die meisten Menschen das Surfen im Web über eine Suchmaschine, in der Regel Google, beginnen, auch wenn sie die Website bereits kennen. Außerdem entscheiden die Suchmaschinen im Wesentlichen noch immer über das Ranking der jeweiligen Website auf der Grundlage der Texte. Fotos und Videos werden immer wichtiger, was aber den Einfluss von guten Texten auf die Algorithmen von Google, Yahoo oder Bing nur geringfügig reduziert.

Hat die Absprungrate Auswirkungen auf SEO?

Um es einfach auszudrücken: Ja. Die Verwendung von Websites wie Google Analytics kann Ihnen jedoch dabei helfen, die Probleme auf Ihrer Website zu erkennen, indem Sie feststellen, wo Sie hohe Punktzahlen erzielen. Wie können Sie die Absprungraten beurteilen? Mit Google Analytics können Sie die spezifischen Kanäle untersuchen, jede Quelle/Medium und sogar die Absprungrate jeder einzelnen Seite überprüfen. Von dort aus können Sie mit den Verbesserungen beginnen.

Was ist eine gute Absprungrate? Insgesamt sollte eine ideale Absprungrate zwischen 20-50 % liegen, ein Durchschnitt liegt bei 50-70 % alles darüber, wird als negatives Ergebnis gewertet.


Sie benötigen Unterstützung?  +49 (0) 341 870984-0   |   marketing@4iMEDIA.com

Wir arbeiten für Kunden in Köln, Hannover, Stuttgart, Düsseldorf – und gern auch für Sie!

           

Foto oben: Pixabay / David Mark

Lesen Sie mehr zu diesem Thema: