Facebook-Werbung – 5 Best Practices

Facebook-Werbung

5 Best Practices für Facebook-Werbung von Ihrer Agentur für Facebook Marketing: Im Laufe der Jahre hat sich die Werbeplattform von Facebook rasant weiter entwickelt und bietet immer mehr Optionen für Ihre Zielgruppenansprache, ist aber gleichzeitig unendlich komplexer geworden. Das kann für Werbetreibende, die die Leistung ihrer Facebook-Werbung maximieren möchten, ein Problem darstellen – mehr Targeting-Optionen sind besser, aber wenn Sie nicht wissen, wie Sie sie nutzen können, kann es so aussehen, als würden Sie in den Möglichkeiten ertrinken und wahrscheinlich tiefer gehende Erkenntnisse verpassen. Um Sie bei Ihrer Facebook-Werbung zu unterstützen, finden Sie hier fünf Best Practices für Facebook-Ads – direkt aus Facebook – zur Optimierung Ihrer Kampagnen.


Sie benötigen Unterstützung?  +49 (0) 341 870984-0   |   marketing@4iMEDIA.com

Unsere Agentur unterstützt Unternehmen in Berlin, Hamburg, Frankfurt, München – und gern auch Sie!    

1. Wählen Sie ein Ziel, das den Geschäftswert steigert

facebook werbezielWie bereits erwähnt, bietet Facebook eine große Bandbreite an Werbezielen, die Unternehmen helfen können, ihre Geschäftsziele zu erreichen. Wir leben nicht länger in einer Welt, in der der Erfolg von Facebook-Werbung nur durch ‘Page Likes’-, ‘Website-Klicks’- oder ‘Engagement’-Kampagnen erreicht wird – zusätzlich zu diesen bietet Facebook auch Werbeziele wie ‘Bekanntheitsgrad’, ‘Berücksichtigung’ und ‘Conversions’.

Diese Kategorien bieten jeweils unterschiedliche Werbeblöcke, die auf das Erreichen der jeweiligen Ergebnisse ausgerichtet sind.

Bewusstsein / Awareness – Zielvorgaben, die Interesse an Ihrem Produkt oder Ihrer Dienstleistung wecken.

  • Markenbekanntheit – Erreichen Sie Menschen, die Ihr Unternehmen noch nicht kennen und sich eher an Ihre Anzeigen erinnern, und erhöhen Sie die Bekanntheit Ihrer Marke
  • Reichweite – Zeigen Sie Ihre Anzeige der maximalen Anzahl von Personen in Ihrer Zielgruppe

Berücksichtigung / Consideration – Zielvorgaben, die die Menschen dazu bringen, über Ihr Unternehmen nachzudenken und nach weiteren Informationen darüber zu suchen.


Sie benötigen Unterstützung?  +49 (0) 341 870984-0   |   marketing@4iMEDIA.com

Wir arbeiten für Kunden in Köln, Hannover, Stuttgart, Düsseldorf – und gern auch für Sie!

           
  • Traffic – Erhöhen Sie die Anzahl der Besuche auf meiner Website
  • Engagement – Bringen Sie mehr Menschen dazu, Ihren Beitrag oder Ihre Seite zu sehen und zu reagieren
  • App-Installationen – Schicken Sie Leute in einen App-Store, wo sie Ihre App herunterladen können
  • Video Views – Promoten Sie Videos, die hinter den Kulissen Filmmaterial, Produkteinführungen oder Kundengeschichten zeigen, um das Bewusstsein für Ihre Marke zu erhöhen
  • Lead-Generierung – Sammeln Sie qualifizierte Informationen, wie z. B. E-Mail-Adressen, von Personen, die an Ihrem Unternehmen interessiert sind.
  • Botschaften – Bringen Sie mehr Menschen dazu, Gespräche mit Ihrem Unternehmen zu führen, um Leads zu generieren, Transaktionen voranzutreiben, Fragen zu beantworten oder Unterstützung anzubieten.
facebookwerbung ziel
Wählen Sie Ihr Ziel mit Bedacht und behalten Sie es im Fokus!

Bekehrung / Conversions – Ziele, die an Ihrem Unternehmen interessierte Personen zum Kauf oder zur Nutzung Ihres Produkts oder Ihrer Dienstleistung anregen.

  • Conversions – Bringen Sie mehr Menschen dazu, Ihre Website, Ihre Facebook-Anwendung oder Ihre mobile Anwendung zu nutzen. Zum Verfolgen und Messen von Konversionen verwenden Sie die Facebook-Pixel- oder App-Ereignisse
  • Katalogverkäufe – Zeigen Sie Produkte aus Ihrem Katalog basierend auf Ihrer Zielgruppe an
  • Store Traffic – Werben Sie bei Personen, die sich in der Nähe befinden, für mehr Besucher an Ihren Geschäftsstandorten
Seien Sie nicht überwältigt.
Ja, es gibt eine Menge Optionen für Facebook-Werbung, aber die Wahl des richtigen Ziels, das auf Ihre umfassendere Strategie abgestimmt ist und den wahren Wert für Ihr Unternehmen ausmacht, wird den Unterschied ausmachen.

2. Platzierungsoptimierung für Facebook-Werbung nutzen

Wir werden oft gefragt, welche Facebook-Werbeplatzierungen die besten sind. Zur Klarstellung: Eine Facebook-Werbeplatzierung ist überall dort möglich, wo eine Anzeige geschaltet werden kann – dazu gehören der Facebook-Newsfeed, der Instagram-Feed, Stories, das Audience Network und sogar der Messenger.

facebook werbeplatzierung
Wichtige Frage: Wo soll Ihre Anzeige platziert werden?

Laut Facebook ist der beste Weg, Kampagnen durchzuführen, alle Platzierungen zu aktivieren. Dadurch kann die Facebook-Werbeplattform automatisch optimieren, mit welchen Platzierungen Ihr gewünschtes Ziel am kostengünstigsten erreicht wird. Facebook nennt dies ‘Placement Optimization’. Die Logik dabei ist, dass je mehr Platzierungen Sie verwenden, desto mehr Daten die Facebook-Werbeplattform daraus lernen muss. Je mehr sie lernen kann, desto besser können Ihre Kampagnen funktionieren.

Aber auch wenn dies eine der von Facebook selbst empfohlenen Best Practices für Facebook-Werbung ist, ist es wichtig selbst zu bedenken, wo Sie als Werbetreibender mit Ihren Anzeigen gesehen werden wollen. Beispielsweise erzeugen Anzeigenplatzierungen im Audience Network kein Engagement. Wenn Ihnen diese Kennzahl wichtig ist, sollten Sie Audience Network bei Ihren Bemühungen vielleicht auslassen. Wir empfehlen, mit Hilfe der Platzierungsoptimierung auf den Markt zu gehen und das zu pflegen, was am besten funktioniert.

Lesen Sie die Punkte 3 bis 5 im zweiten Teil “Facebook Werbung effizient nutzen”:


Sie benötigen Unterstützung?  +49 (0) 341 870984-0   |   marketing@4iMEDIA.com

Unsere Agentur betreut Kunden in Leipzig, Dresden, Chemnitz, Erfurt, Jena – und gern auch Sie!

       
 

3. Facebook-Werbung: Optimierung des Kampagnenbudgets

4. Vorteile kreativer mobile-first Anzeigen

5. Verstehen Sie den Wert einer breiten vs. spezifischen Zielgruppenausrichtung

Lesen Sie mehr zu diesem Thema: