Fachzeitschrift für SAS Institute Deutschland

4iMEDIA begleitet für SAS Institute Deutschland den internationalen Fachkongress ‘Risk 08′ in Königstein im Taunus.

Verlag & Agentur für Fachmagazine: Die Leipziger CP-Agentur um Inhaber Kay Schönewerk und Bereichsleiterin Annegret Freitag begleitet für SAS Institute Deutschland den internationalen Fachkongress ‘Risk 08′ in Königstein im Taunus. 4iMEDIA Corporate Publishing erstellt dazu ein weboptimiertes Risk-Magazin mit exklusiven Statements, Fotostrecken und Impressionen vom Kongress. Das Fachmagazin richtet sich ferner an die Branche der Banken und Versicherungen sowie an Eingeladene und Teilnehmer des Risiko-Gipfels.


Sie benötigen Unterstützung?  +49 (0) 341 870984-0   |   marketing@4iMEDIA.com

Unsere Agentur unterstützt Unternehmen in Berlin, Hamburg, Frankfurt, München – und gern auch Sie!    

SAS Institute setzen auf 4iMEDIA Corporate Publishing
Fachzeitschrift für Kommunikation des SAS Institute: SAS Institute setzen auf Verlag 4iMEDIA Corporate Publishing

Aus ganz Deutschland treffen jährlich hochkarätige Risikomanager zum intensiven Fachaustausch zusammen – von der Deutschen Bank Group, Wüstenrot & Württembergische AG, Commerzbank AG, Deutsche Rückversicherung AG, WestLB, DekaBank bis zu T-Systems. Die SAS Deutschland Zentrale hat ihre Niederlassung in Heidelberg. Darüber hinaus befinden sich weitere Niederlassungen in Köln, München, Berlin und Hamburg.

SAS wurde 1976 in Cary, North Carolina (USA) gegründet und ist mit über 3 Milliarden US-Dollar Umsatz, einer der führenden Softwarehersteller weltweit. Die Big Data Analytics Lösungen von SAS dienen Unternehmen an international über 80.000 Standorten, immer größere Datenmengen zu verarbeiten und aus ihnen dementsprechend spezifische Informationen zu strategischen Entscheidungen abzuleiten. (Quelle: SAS)

Hintergrund: Ein Kongress ist eine Großtagung, meist mehrtägig, von Teilnehmern, die in einem bestimmten Themenfeld arbeiten. Bei wissenschaftlicher Ausrichtung ist ein Kongress das Zusammentreffen von Wissenschaftlern. In der Abgrenzung zum Kongress, der in der Mehrzahl von Verbänden veranstaltet wird, geht es bei Tagungen in der Regel um kleinere Teilnehmerzahlen und auch weniger um wissenschaftlichen Austausch als vielmehr um Firmenveranstaltungen unterschiedlicher Zielsetzungen.

Außerdem gibt es hier bestimmte Fachzeitschriften, die sich auf die Veröffentlichung von Beiträgen spezialisiert haben, die als Vortrag oder Poster auf einer Tagung vorlagen. Manchmal werden auch Sonderausgaben von Fachzeitschriften zu diesem Zweck herausgegeben. Die Voraussetzung in beiden Fällen ist, dass der Beitrag innerhalb eines relativ kurzen Zeitraums nach der Tagung eingereicht wird. Diese spezielle Ausgabe einer Zeitschrift wird manchmal nicht vom regulären Editor der Zeitschrift herausgegeben, sondern von den Organisatoren der Konferenz als sogenannten „Guest Editors“.


Sie benötigen Unterstützung?  +49 (0) 341 870984-0   |   marketing@4iMEDIA.com

Wir arbeiten für Kunden in Köln, Hannover, Stuttgart, Düsseldorf – und gern auch für Sie!

           

Lesen Sie mehr zu diesem Thema: