« NEWS Posted inWeb

Google Phantom Update: Tücken im Online-Marketing

Das Google Phantom Update schlug ein wie eine Bombe. Anfang Mai spielten die SEO-Rankings vieler Websites von einem Moment auf den anderen verrückt. Einige Webseiten verloren schlagartig sowohl in der Sichtbarkeit als auch bei den Besucherzahlen, andere schossen nach oben und niemand konnte Gründe dafür nennen. Bis zu 60 Prozent Verluste und Gewinne konnten verzeichnet werden.


Sie benötigen Marketing-Unterstützung?  +49 (0) 341 870984-0  |  marketing@4iMEDIA.com

 

Das Google Phantom Update sorge für reichlich Verwirrung

Unter den Bloggern und SEO-Analysten gab es fast sofort diverse Spekulationen, Interpretationen und Erklärungsversuche. Mittlerweile haben sich die Rankings wieder einigermaßen normalisiert, doch immernoch weiß niemand so genau, was die schlagartig hohen Veränderungen ausgelöst hat. Während Spekulationen und Mutmaßungen in der Netzgemeinschaft die Runde machten, wurde diesen Phänomen der Name “Google Phantom Update” gegeben. Denn Google dementierte eine Veränderung vorgenommen zu haben. Man habe lediglich einiges am Core Algorhythmus verändert, hieß es von den Google-Webmastern. Es seien ganz normale Veränderungen, die es täglich gäbe – Dinge, die geheim seien und die nicht kommuniziert würden.

Agenturen forschen nach Ursachen für Google Phantom Update

Mehr Informationen gab es von Google nicht und so bleibt allen SEOs und Webseitenbetreiber das altbewerte Konzept: Trail and Error. Es gilt nicht in Panik zu verfallen und das gesamte SEO-Konzept umzuwerfen. Stattdessen empfiehlt es sich, Ruhe zu bewahren, weiterhin für den Nutzer und nicht für die Suchmaschine zu arbeiten und einfach abzuwarten, was passiert. An der Optimierungsschraube kann dann immer noch gedreht werden.

Aber auch SEO-Agenturen beschäftigen sich mit dem Thema – Projecter in Leipzig oder Searchmetrics in Berlin niemand kam am Phantom Update vorbei. Advertising.de schreibt zum Beispiel: “Google bestätigte zwar Änderungen an der Kernfunktionalität des Algorithmus, verriet aber keine Details. Das Unternehmen betonte lediglich, dass die Aktualisierung nichts mit den bisherigen Anti-Spamfilter-Updates oder dem kurz zuvor ausgerollten Google Mobile-Update zu tun habe.”

Mehr Informationen zum Thema und eine Analyse unseres SEO-Teams können Sie auf der Webseite seo.4iMEDIA.com nachlesen.

Kontaktieren Sie uns per Mail an kontakt@4imedia.com oder rufen Sie uns einfach unter 0341 / 870 984 15 an.