Posted inSocial Media

Influencer Marketing reagiert auf eine Welt im LockDown

influencer marketing

Influencer Marketing reagiert schnell auf die Welt im LockDown: Ob Sie das zu Hause, auf der Arbeit oder irgendwo dazwischen lesen, ich denke, wir sind uns alle einig, dass dies verrückte und ungewöhnliche Zeiten sind. Mit der Verlagerung der Arbeit ins Homeoffice für die einen und der totalen Abschaltung für die anderen ändert sich das derzeitige Klima für jede Art von Verkauf oder Marketing (Toilettenpapier ausgenommen). Wir als Social Media Agentur möchten einige Ideen zum Influencer Marketing mit auf den Weg geben, denn schließlich sollte das Marketing nie ‘abschalten’, oder?


Sie benötigen Unterstützung?  +49 (0) 341 870984-0   |   marketing@4iMEDIA.com

Unsere Agentur unterstützt Unternehmen in Berlin, Hamburg, Frankfurt, München – und gern auch Sie!    

Influencer Marketing im Home Office?

Die Einschränkungen der Regierungen in Bezug auf Reisen und Aktivitäten haben einen Teil des Influencer Marketing ins Trudeln gebracht – was kann ein Reise-Blogger tun, wenn er zu Hause festsitzt? Der Jet-Set-Lebensstil, an den sie so sehr gewöhnt sind, wurde gerade gestoppt, also müssen sie kreativ werden! Die Reise-Nische ist nur eine von vielen, die angesichts der weltweiten Entwicklung gebremst ist – denken Sie nur an Restaurants und Food-Blogger. Wenn ich Foodblogger wäre, würde ich für Kochbücher und Abonnementboxen für die Essenslieferung werben.

Influencer einer bestimmten Branche, müssen jetzt die Inhalte, die sie bisher veröffentlicht haben, genauestens unter die Lupe nehmen und analysieren, warum ihr Publikum ihnen folgt. Wenn die Antwort die Kleidung ist, die sie tragen, denken Sie an die Kleidung, die Ihr Publikum jetzt tragen wird. Wenn Sie früher für Anzüge und professionelle Arbeitskleidung geworben haben, fragen Sie sich dann, ob Ihre Anhänger wirklich einen neuen Anzug kaufen wollen, wenn sie von zu Hause aus arbeiten? Erwägen Sie Geschäfte mit Unternehmen, die bequeme Lounge-Kleidung herstellen, natürlich unter Berücksichtigung ihrer Ausrichtung auf Ihren Stil und Ihre Marke. Es ist wichtig, dass der geteilte Inhalt sich immer noch wie der Rest des Feeds anfühlt, schließlich mag niemand Anzeigen, die wie Werbung aussehen! Influencer sollten Ihren Anhängern immer noch relevante Inhalte geben, denn sie sind ja immer noch die gleichen und erfüllen Wünsche und Bedürfnisse in einer sich verändernden Arbeitswelt.

Influencer Marketing muss sich anpassen

Denken wir an ein paar weitere Beispiele für die Anpassung von Influencer Marketing. Ein Influencer ist beispielsweise bekannt für seine Inhalte mit sonnenüberfluteten Sandstränden und Bikinis, die vielleicht eine Partnerschaft mit einer Sonnenbrillenfirma oder einer Bräunungsmarke ermöglichen. Warum? Weil diese Produkte den Interessen des Publikums entsprechen. Anhänger, die nach Urlaubsinhalten suchen, kaufen vielleicht eine Sonnenbrille, um sich ihrem eigenen Urlaub einen Schritt näher zu fühlen (während sie ihnen gleichzeitig durch den einen oder anderen sonnigen Tag helfen), oder sie kaufen einen Selbstbräuner, um gebräunt zu Hause zu bleiben und sich zu wünschen, irgendwo in den Tropen zu sein.

Fitness-Influencer machen es vor

Eine Branche, die sich schnell und effektiv an dieses Chaos angepasst hat, ist die Fitnessindustrie. Ich habe schon so viele erfolgreiche Inhalte rund um das Heimtraining gesehen, es ist wirklich erstaunlich. Personal Trainer, die sich einst auf ihr Fitnessstudio verließen, indem sie von Angesicht zu Angesicht trainierten, nehmen ihre Kurse jetzt digital wahr. Ob es sich nun um einen Online-Gruppenkurs über Zoom oder um eine Einzelsitzung über Skype handelt, Fitnesstrainer bieten jede Menge Online-Kurse für das Training zu Hause an. Eine Gelegenheit für Geschäftspartnerschaften und Markengeschäfte wären hier Heimtrainingsgeräte und -kleidung, möglicherweise auch Ernährungsprodukte.


Sie benötigen Unterstützung?  +49 (0) 341 870984-0   |   marketing@4iMEDIA.com

Wir arbeiten für Kunden in Köln, Hannover, Stuttgart, Düsseldorf – und gern auch für Sie!

           

Influencer Marketing mit der Zielgruppe im Fokus

Was bedeutet das alles für Unternehmen und Marken, die nach vorne kommen wollen? Wichtig ist, dass man sich daran erinnert, dass man “zuerst an das Publikum denkt”. Bei der Arbeit mit Meinungsbildnern, unabhängig von ihrer Größe, ist es entscheidend, dass Sie die Interessen des Publikums und ihre gemeinsamen Interessen berücksichtigen. Sprechen Sie mit dem Verbraucher, indem Sie sich fragen, “was wird dieses Publikum jetzt tun, was wird es kaufen wollen, um sein Leben zu verbessern”. Eine Veränderung des Verbraucherverhaltens und der Kaufgewohnheiten wird nicht überraschen, wenn das verfügbare Einkommen auf breiter Front sinkt. Wenn die Öffentlichkeit beginnt, die Situation, in der sie sich befindet, zu erspüren – denn viele Menschen, die in den Urlaub fahren, werden vielleicht nicht mehr so frei ausgeben können wie früher. Aber es könnte eine Chance für uns als Vermarkter sein, das Zuhause in diesen schwierigen Zeiten zu verschönern.

Give it a try

Warum sollte man es nicht mit Influencer Marketing versuchen? Da immer mehr Menschen zur Unterhaltung und zum Zeitvertreib in die sozialen Medien strömen, könnte eine Influencer-Marketingkampagne Ihnen eine rasche Bekanntheit verschaffen und, wenn sie mit einer robusten Strategie angegangen wird, Ihren Umsatz ergänzen. Influencer sind nicht nur bei Instagram, denken Sie ein wenig über den Tellerrand hinaus. Jede Plattform mit “Anhängern” hat Influencer, es könnte sich also lohnen, LinkedIn, YouTube oder sogar TikTok zu erforschen. Finden Sie die Plattform, auf der Ihr Zielpublikum seine Zeit verbringt, und bauen Sie dann Ihre Strategie entsprechend auf. Ich habe vor kurzem gelesen, dass Musik-Streaming auf Plattformen wie Spotify sinkt, aber auf YouTube dagegen steigt, und dass die weltweiten Downloads für TikTok zwischen dem 9. und 13. März um 12% gestiegen sind, was den Wunsch der Öffentlichkeit nach visuellen Inhalten mehr als alle anderen zeigt.

Jetzt könnte der perfekte Zeitpunkt sein, Influencer einzusetzen, um Ihr Unternehmen vor die richtigen Leute zu bringen. Denken Sie einfach daran, zuerst an das Publikum zu denken und sich zu überlegen, wie Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung das Leben von jemandem verbessern kann. Wenden Sie sich gerne an eine Social Media oder Influencer Marketing Agentur, um gemeinsam die beste Marketing-Strategie zu entwickeln, passende Social-Media-Kanäle auszuwählen, eine Content-Strategie festzulegen und diese umzusetzen.

Foto: Pixabay / expresswriters

Lesen Sie mehr zu diesem Thema:


Sie benötigen Unterstützung?  +49 (0) 341 870984-0   |   marketing@4iMEDIA.com

Unsere Agentur betreut Kunden in Leipzig, Dresden, Chemnitz, Erfurt, Jena – und gern auch Sie!