Richtig texten – Content Agentur gibt Tipps für Qualitätsberichte

richtig texten qualitaetsbericht

Richtig Texten: Als Agentur für Qualitätsberichte kennt sich das Team der 4iMEDIA GmbH mit Text, Grafik, Illustrationen, Layout und Gestaltung seit mehr als 20 Jahren aus. In diesem Artikel wollen wir grundsätzlich über das Thema Bericht “berichten” – und Ratschläge unabhängig von Qualitätsberichten für gute Formulierungen und Herangehensweisen beim professionellen Texten geben.


Sie benötigen Unterstützung?  +49 (0) 341 870984-0   |   marketing@4iMEDIA.com

Unsere Agentur unterstützt Unternehmen in Berlin, Hamburg, Frankfurt, München – und gern auch Sie!    

  1. Diese erste Phase beim richtig Texten ist die wichtigste. Sie müssen sicher sein, dass Sie den Zweck Ihres Berichts verstehen, wie er in Ihrem Briefing oder Ihren internen Anweisungen beschrieben ist. Überlegen Sie, für wen der Bericht bestimmt ist und warum er geschrieben wird. Nur so können Sie richtig texten. Vergewissern Sie sich, dass Sie alle Anweisungen oder Anforderungen verstanden haben, und fragen Sie Ihren Tutor, wenn etwas unklar ist.
  2. Sobald Sie sich über den Zweck Ihres Berichts im Klaren sind, müssen Sie damit beginnen, relevante Informationen zu sammeln. Ihre Informationen können aus einer Vielzahl von Quellen stammen, aber wie viele Informationen Sie benötigen, hängt davon ab, wie detailliert der Bericht sein muss.
  3. Vielleicht sollten Sie zunächst einschlägige Literatur lesen, um Ihr Verständnis des Themas oder der Frage zu erweitern, bevor Sie sich mit anderen Formen der Information wie Fragebögen, Umfragen usw. befassen. Beim Lesen und Sammeln von Informationen müssen Sie deren Relevanz für Ihren Bericht beurteilen und entsprechend auswählen. Beziehen Sie sich weiterhin auf Ihren Bericht, um zu entscheiden, welche Informationen relevant sind.
  4. Sobald Sie Informationen gesammelt haben, müssen Sie entscheiden, was aufgenommen wird und in welcher Reihenfolge es beim richtig Texten präsentiert werden soll. Beginnen Sie damit, Punkte zusammenzufassen, die miteinander in Beziehung stehen. Diese können Abschnitte oder Kapitel bilden.

  5. Sie benötigen Unterstützung?  +49 (0) 341 870984-0   |   marketing@4iMEDIA.com

    Wir arbeiten für Kunden in Köln, Hannover, Stuttgart, Düsseldorf – und gern auch für Sie!

               
  6. Denken Sie daran, sich immer wieder auf den Berichtskurztext zu beziehen, und seien Sie darauf vorbereitet, alle Informationen, die nicht direkt für den Bericht relevant sind, herauszuschneiden. Wählen Sie für Ihr Material eine Reihenfolge, die logisch und leicht nachvollziehbar ist.
  7. Bevor Sie mit der Abfassung Ihres ersten Berichtsentwurfs beginnen, nehmen Sie sich Zeit, die Punkte, die Sie anhand der von Ihnen gesammelten Fakten und Beweise darlegen werden, zu prüfen und zu notieren. Welche Schlussfolgerungen können aus dem Material gezogen werden?
  8. Welche Einschränkungen oder Mängel weisen die Beweise auf? Stehen bestimmte Beweismittel im Widerspruch zueinander? Es reicht nicht aus, die von Ihnen gesammelten Informationen einfach darzustellen; Sie müssen sie auf das im Briefing beschriebene Problem oder Thema beziehen.
  9. Nachdem Sie Ihr Material in entsprechende Abschnitte und Überschriften gegliedert haben, können Sie mit der Erstellung des ersten Entwurfs Ihres Berichts beginnen. Jetzt beginnt das richtig Texten. Vielleicht fällt es Ihnen leichter, die Zusammenfassung und das Inhaltsverzeichnis am Ende zu schreiben, wenn Sie genau wissen, was enthalten sein wird. Achten Sie auf einen Schreibstil, der direkt und präzise ist.
  10. Vermeiden Sie “Geschwafel” und bringen Sie Ihre Punkte klar und prägnant zum Ausdruck. Kapitel, Abschnitte und sogar einzelne Absätze sollten mit einer klaren Struktur geschrieben werden. Die unten beschriebene Struktur kann angepasst und auf Kapitel, Abschnitte und sogar Absätze angewendet werden.

  11. Sie benötigen Unterstützung?  +49 (0) 341 870984-0   |   marketing@4iMEDIA.com

    Unsere Agentur betreut Kunden in Leipzig, Dresden, Chemnitz, Erfurt, Jena – und gern auch Sie!

           
     
  12. Führen Sie die Hauptidee des Kapitels/ Abschnitts/ Absatzes ein. Erklären und erweitern Sie die Idee und definieren Sie alle Schlüsselbegriffe. Legen Sie relevante Beweise zur Untermauerung Ihres Standpunktes vor. Kommentieren Sie jedes Beweismittel und zeigen Sie auf, wie es sich auf Ihr(e) Argument(e) bezieht. Schließen Sie Ihr Kapitel/Abschnitt/Ihren Absatz ab. Indem Sie die Bedeutung für den Bericht als Ganzes darstellen
  13. Idealerweise sollten Sie sich Zeit für eine Pause nehmen, bevor Sie Ihren ersten Entwurf überprüfen. Seien Sie darauf vorbereitet, Abschnitte im Lichte Ihrer Überprüfung neu zu ordnen oder umzuschreiben. Versuchen Sie, den Entwurf aus der Perspektive des Lesers zu lesen. Ist er mit einer klaren, sinnvollen Struktur leicht verständlich? Sind die Punkte prägnant, aber klar erklärt und durch entsprechende Nachweise belegt?
  14. Wenn Sie mit einem Textverarbeitungsprogramm schreiben, ist es einfacher, Abschnitte oder Absätze in Ihrem ersten Entwurf umzuschreiben und neu anzuordnen. Wenn Sie Ihren ersten Entwurf mit der Hand schreiben, versuchen Sie, jeden Teil auf einen separaten Zettel zu schreiben, um die Neuformulierung zu erleichtern. Dies hilft beim richtig Texten.
  15. Sobald Sie mit dem Inhalt und der Struktur Ihres neu verfassten Berichts zufrieden sind, können Sie sich der Präsentation zuwenden. Stellen Sie sicher, dass der Wortlaut der einzelnen Kapitel/Abschnitte/Unterüberschriften klar und genau ist. Überprüfen Sie, ob Sie sich an die Anweisungen in Ihrem Berichtsbrief bezüglich Format und Präsentation gehalten haben. Prüfen Sie, ob die Nummerierung von Kapiteln, Abschnitten und Anhängen einheitlich ist.
  16. Vergewissern Sie sich, dass alle Ihre Quellen anerkannt und korrekt referenziert sind. Sie müssen Ihren Bericht auf Rechtschreib- und Grammatikfehler überprüfen. Wenn es die Zeit erlaubt, lesen Sie den Bericht mehr als einmal Korrektur. Fehler in der Präsentation oder im Ausdruck erzeugen einen schlechten Eindruck und können die Lesbarkeit des Berichts erschweren.

Qualitätsberichte richtig texten – Redaktion: Agentur für Content & Layout

agentur erklärt qualitätsbericht

“Als Agentur für Redaktion und Gestaltung von Qualitätsberichten arbeiten wir seit mehr als 20 Jahren für Kliniken und Unternehmen aus der Healthcare Branche” Kay Schönewerk, Geschäftsführer 4iMEDIA GmbH

Sie suchen für Ihren Qualitäts-Bericht oder Ihre Online Kommunikation einen Dienstleister für Content & Layout, die konzentriert ist auf die Anforderungen der Gesundheitsbranche? Wir sind gern für Sie da! (0341) 870 984-0 oder marketing@4iMEDIA.com

Lesen Sie mehr zu diesem Thema:


Sie benötigen Unterstützung?  +49 (0) 341 870984-0   |   marketing@4iMEDIA.com

Unsere Redaktion unterstützt Verbände und NGO in Potsdam, Halle, Rostock – und gern auch Sie!