Posted inSEO

Die eigene SEO Zielgruppe – Fokus Ihrer SEO Optimierung

seo zielgruppe

Die eigene SEO Zielgruppe definieren und bei der Content Kreation im Blick behalten. Ihre SEO Agentur 4iMEDIA berät Sie dabei, erklärt was genau die SEO Zielgruppe eigentlich ist und wie man sie definiert.


Sie benötigen Unterstützung?  +49 (0) 341 870984-0   |   marketing@4iMEDIA.com

Unsere Agentur unterstützt Unternehmen in Berlin, Hamburg, Frankfurt, München – und gern auch Sie!    

Unterscheidet sich die SEO Zielgruppe von anderen Zielgruppen?

Ihre SEO Zielgruppe, das sind – kurz gesagt – die Menschen, die Sie mit Ihrer Suchmaschinenoptimierung erreichen wollen. Um sie zu definieren, müssen Sie sich fragen: Wer sind die Leute auf Ihrer Webseite? Wer genau nutzt die Webseite und wofür? Das ist Ihre SEO Zielgruppe!

Dann schauen Sie sich an, mit welchen Keywords Sie aktuell gefunden und geklickt werden. User, die diese Suchbegriffe eingeben – auch das ist Ihre Zielgruppe! Und zu guter Letzt natürlich die Keywords zu denen Sie gefunden werden wollen, aber aktuell noch nicht in den SERPs auftauchen – die User, die diese Begriffe nutzen gehören natürlich auch zu Ihrer Zielgruppe. Die wichtigste Frage in diesem Zusammenhang ist: Mit welcher Intention kommen die User auf meine Webseite? Kommen Sie um zu kaufen? Wollen Sie sich informieren? Suchen Sie nach einer Telefonnummer? Mit Ihren Inhalten müssen Sie diese Intention/die Fragen der SEO-Zielgruppe abdecken, dann wird Ihr SEO erfolgreich sein.

Spezifische Inhalte statt Blabla

Wenn Sie den gleichen Inhalt für alle anbieten, wird er nicht für jeden Leser interessant und hilfreich sein. Versuchen Sie stattdessen, durch die Augen Ihrer SEO Zielgruppe zu schauen und sich genau zu überlegen, welche Fragen sie haben könnten und welche Probleme sie lösen wollen. Wenn Ihr Inhalt geeignete Antworten auf die Fragen und Lösungen für die Probleme bietet, werden die Besucher Ihrer Website zurückkommen und Ihr Profil wird geschärft. Außerdem teilen die Nutzer interessante Inhalte mit ihren Freunden, wodurch die Reichweite Ihrer Inhalte weiter erhöht wird. Selbst wenn Sie nur als hilfreiche Informationsquelle innerhalb Ihrer SEO Zielgruppe angesehen werden, wird sich dies positiv auf Ihre Sichtbarkeit und Ihren Ruf auswirken, und sie werden Sie eher in Betracht ziehen, wenn es um Produkte und Dienstleistungen geht.

Inhalte mit Mehrwert sind interessant!


Sie benötigen Unterstützung?  +49 (0) 341 870984-0   |   marketing@4iMEDIA.com

Wir arbeiten für Kunden in Köln, Hannover, Stuttgart, Düsseldorf – und gern auch für Sie!

           

Content-Kreation für die Zielgruppe

Bei der Erstellung von Inhalten für Ihre SEO Zielgruppe sind das Title-Tag und die Überschriften mit H1, H2 usw. wichtig. Das title-Tag im Header-Bereich des HTML-Codes ist der eindeutige Titel einer URL und enthält idealerweise das Hauptschlüsselwort. Dieser Titel sollte präzise formuliert sein, nicht zu lang sein und einen lesbaren und relevanten Inhalt bieten. Das title-Tag ist aus zwei Gründen wichtig: Erstens gewichten die Suchmaschinen es in ihrem Algorithmus und zweitens zeigen sie es in den Suchergebnissen an. Die perfekte Länge des Title-Tags ist umstritten. Streben Sie sicherheitshalber 60 bis 80 Zeichen an, wobei 60 Zeichen als Idealfall gelten. Zusammen mit der Meta-Beschreibung ist das Title-Tag einer der wichtigsten Metadateneinträge.

Verbinden Sie sich mit Ihrer SEO Zielgruppe

Was ist eine SEO Zielgruppe? Eine bestimmte Gruppe von Verbrauchern, auf die ein Unternehmen seine Produkte, Dienstleistungen und SEO Maßnahmen ausrichtet.

Definieren Sie Ihre SEO Zielgruppe und deren Interessen. Der erste Schritt in den meisten Marketingkampagnen, einschließlich Suchmaschinenmarketing, besteht darin, mit der Definition Ihrer Zielgruppe zu beginnen. Ihr Zielpublikum ist eine definierte Gruppe von Personen, an die Sie Ihr Produkt vermarkten.

Traditionell umfasst die Definition der SEO Zielgruppe die Bestimmung ihres Alters, Geschlechts, geografischen Standorts und vor allem ihrer Bedürfnisse (alias Schmerzpunkte). Schauen Sie sich die Beschreibung von Personas an und wie man Aufgabenanalysen und Szenarien durchführt, um weitere Einzelheiten zu erfahren. Worauf wir uns für unsere SEO-Strategie konzentrieren wollen, sind diese Punkte: Was will die SEO Zielgruppe? Was sind ihre Bedürfnisse, die nicht erfüllt werden? Das Wissen um diese Dinge wird uns dabei helfen, eine Inhaltsstrategie besser zu definieren und Inhalte zu priorisieren, die wir in den Vordergrund rücken wollen.

Foto oben: StockSnap / Pixabay


Sie benötigen Unterstützung?  +49 (0) 341 870984-0   |   marketing@4iMEDIA.com

Unsere Agentur betreut Kunden in Leipzig, Dresden, Chemnitz, Erfurt, Jena – und gern auch Sie!

       
 

Lesen Sie mehr zu diesem Thema: