So meistern Sie die Content Produktion in Echtzeit

content-produktion-echtzeit

Da die Nachrichtenzyklen immer kürzer werden und die Aufmerksamkeit entsprechend zunimmt, wird es für Marken immer schwieriger, relevant zu bleiben. Der augenblickliche Charakter der Kommunikation in dieser blitzschnellen, mobilen Welt hat die Öffentlichkeit gegenüber Marketingbotschaften weitgehend desensibilisiert. Wenn es also um die Content Produktion in Echtzeit geht, unternehmen Marken alles Mögliche, um die Aufmerksamkeit ihres Publikums so schnell wie möglich zu erregen. Doch im Eifer des Gefechts können schnell Fehler passieren – und der digitale Shitstorm ist vorprogrammiert. Als Content Marketing Agentur wissen wir, worauf es tatsächlich ankommt.


Sie benötigen Unterstützung?  +49 (0) 341 870984-0   |   marketing@4iMEDIA.com

Unsere Agentur unterstützt Unternehmen in Berlin, Hamburg, Frankfurt, München – und gern auch Sie!    

3 Tipps für die Content Produktion in Echtzeit

echtzeit-content-produktion-tippsDiese Bemühungen haben einen guten Grund, denn wir wissen, dass die Content Produktion in Echtzeit funktioniert, wenn dahinter ein ausgeklügeltes Marketing steht. Content Produktion in Echtzeit bringt viel Engagement, ist teilbar und oft sogar einfacher und kostengünstiger, als viele glauben.

Laut einer Studie steigert Echtzeit-Content die Kaufabsicht um 14 Prozent und erhöht das Interesse an einer Marke um 18 Prozent. 76 Prozent der Marketingexperten geben an, dass sie das Engagement des Publikums erhöht haben, und 56 Prozent sagen, dass sie die Kundenzufriedenheit und das positive Markensentiment gesteigert haben. Aber es steht viel auf dem Spiel. Wie genau kann Ihre Marke also sicherstellen, dass sie Inhalte erstellt, die sinnvoll und relevant sind?

1. Hören Sie auf Ihr Publikum

Nutzen Sie Ressourcen wie Einblicke in das Publikum und andere demografische Instrumente, um zu erfahren, wann Ihre Anhänger am aktivsten sind, an welchen Themen sie interessiert sind und worüber sie sprechen – getreu dem Motto “Höre zuerst zu und höre nie auf zu hören”.

Seien Sie mit Ihrem Publikum im Einklang, aber richten Sie Ihre Antennen auch in andere Richtungen aus, um zu hören, was in den Weltnachrichten, in den Sozialen Medien usw. vor sich geht. Dies sind die Grundlagen für Ihre Content Produktion. Und wenn Sie Echtzeit-Inhalte erstellen, verwenden Sie eine Sprache und eine visuelle Darstellung, die sich für Ihre Zuhörer natürlich anfühlt und mit dem übereinstimmt, worauf sie gut reagieren.


Sie benötigen Unterstützung?  +49 (0) 341 870984-0   |   marketing@4iMEDIA.com

Wir arbeiten für Kunden in Köln, Hannover, Stuttgart, Düsseldorf – und gern auch für Sie!

           

2. Planen Sie Ihre Content Produktion im Voraus

Das mag kontraintuitiv erscheinen, und es wird definitiv nicht in allen Fällen funktionieren, aber es ist tatsächlich möglich, Ihre Content Produktion in Echtzeit vorher gut zu planen. Erstellen Sie einen Echtzeit-Ereigniskalender auf monatlicher oder jährlicher Basis, in dem weniger bekannte (und manchmal ungewöhnliche) Feiertage wie der internationale Händewasch-Tag am 15. Oktober oder der Welt-Nettigkeitstag am 13. November aufgeführt sind.

Wenn Sie sehen können, welche Veranstaltungen in den kommenden Monaten stattfinden, haben Sie mehr Zeit für das Brainstorming von Kampagnenideen und für die Erstellung von Einzelaktionen, die komplizierter sind als das, was Sie kurzfristig machen könnten. Planen Sie Ihre Content Produktion also voraus, aber bedenken Sie, dass Sie nie wirklich wissen, was als Nächstes kommt – seien Sie also bereit, schnell auf aktuelle Ereignisse, Meme und dergleichen zu reagieren.

3. Tun Sie es nicht nur, weil andere es tun

Wir können dies nicht genug betonen: Bleiben Sie in Ihrer (virtuellen) Spur. So verlockend es auch sein mag, sich an einem Trendgespräch zu beteiligen, es wird wie gezwungen wirken, wenn Sie es erzwingen.

Wenn Sie eine Elektronikmarke mit einem Publikum sind, das hauptsächlich aus Männern besteht, sollten Sie vielleicht nicht über den Dresscode auf der Grammy-Verleihung posten. Aber wenn Sie eine Modemarke sind, funktioniert es auf jeden Fall. In ähnlicher Weise ist es für Lebensmittelmarken sinnvoll, über das Instagram-Ei zu posten, aber es mag gezwungen wirken, wenn eine Softwarefirma versucht, dies für ihre Content Produktion zu nutzen. Kennen Sie Ihre Marke, wissen Sie, wo Ihr Platz ist, und springen Sie nur dann auf Trends auf, wenn sie absolut sinnvoll sind.

Best Practices: Content Produktion in Echtzeit

Hier sind ein paar Beispiele von Marken, die Content Produktion in Echtzeit erfolgreich umgesetzt haben:


Sie benötigen Unterstützung?  +49 (0) 341 870984-0   |   marketing@4iMEDIA.com

Unsere Agentur betreut Kunden in Leipzig, Dresden, Chemnitz, Erfurt, Jena – und gern auch Sie!

       
 

NASA

Als Ariana Grande ihr letztes Album mit einem Song namens “NASA” veröffentlichte, war es für die amerikanische Raumfahrtbehörde NASA kein Problem, ihr zu twittern.

content-produktion-best-practice

IBM

Wer sagt, dass man eine Marke mit einem “lustigen” Produkt (wie Snacks oder Filme) sein muss, um an Echtzeit-Inhalten teilzunehmen? IBM zeigt seine lustige Seite mit einem witzigen Halloween-Post und beweist: Auch B2B-Unternehmen können auf den Zug der Content Produktion in Echtzeit aufspringen!

echtzeit-content-produktion

Fazit: Integrieren Sie Echtzeit-Inhalte in die Content-Marketing-Strategie

Letzten Endes geht es beim Marketing darum, Geschichten zu erzählen und mit dem Publikum auf eine persönlichere Art und Weise in Kontakt zu treten – und nur wenige Strategien können beides so gut wie die Content Produktion in Echtzeit.


Sie benötigen Unterstützung?  +49 (0) 341 870984-0   |   marketing@4iMEDIA.com

Unsere Redaktion unterstützt Verbände und NGO in Potsdam, Halle, Rostock – und gern auch Sie!

       
 

Vom Twittern eines Trend-Hashtags über das Kommentieren viraler Geschichten bis hin zum Erstellen benutzerdefinierter Bilder, die für einen aktuellen Trend oder ein Meme relevant sind – die Einbindung von Echtzeit-Inhalten in Ihre Content-Marketing-Strategie ist eine spannende und effektive Möglichkeit, den Unternehmensschleier zu lüften und Ihre Marke zum Teil einer größeren Konversation zu machen.

Bildquellen: Pexels, Screenshots

Lesen Sie mehr zu diesem Thema:


Sie benötigen Unterstützung?  +49 (0) 341 870984-0   |   marketing@4iMEDIA.com

Unsere Agentur unterstützt Unternehmen in Kiel, Augsburg, Freiburg, Nürnberg – und gern auch Sie!