0%

 

Rekordjahr übertrifft Umsatzerwartungen

Die inhabergeführte Kommunikationsagentur geht nach Rekordjahr mit großem Optimismus ins Jahr 2009. Anders gesagt, konnte sie in den letzten 12 Monaten insgesamt eine Umsatzerhöhung von 59 Prozent im Vergleich zum Vorjahr verzeichnen. Bereits im 2. Quartal verrieten die Zahlen hierzu erste Tendenzen, die sich zum Jahresende hin zum Rekordjahr entsprechend fortsetzten. Demzufolge ergab sich eine klare Steigerung im Vergleich zum vergangenen Geschäftsjahr.


Sie benötigen Unterstützung?  +49 (0) 341 870984-0   |   marketing@4iMEDIA.com

Schreiben Sie uns gern hier eine kurze Nachricht!

           

    Rekordjahr durch Umstrukturierung

    Erstmals unter der neuen Dachmarke ‘4iMEDIA Agenturgruppe für journalistische Kommunikation’ zieht Geschäftsführer Kay A. Schönewerk rückblickend Bilanz: „Aufgrund der Umstrukturierung konnten gegenüber dem Vorjahr alle wichtigen Kennziffern – darunter Umsatz, Betriebsergebnis und Jahresüberschuss – erheblich gesteigert werden.“

    „Zum Umsatzplus von 59 Prozent haben alle vier Geschäftsbereiche – 4iMEDIA Corporate Publishing, 4iMEDIA Public & Media Relations, 4iMEDIA Strategie & Beratung und 4iMEDIA Journalistenbüro – beigetragen. Der strategisch wichtigste Umsatzträger, 4iMEDIA Corporate Publishing, zeigte im Verlauf des Rekordjahres besondere Dynamik und wuchs insgesamt um bis zu 45 Prozent“, so Kay A. Schönewerk weiter.


    Sie benötigen Unterstützung?  +49 (0) 341 870984-0   |   marketing@4iMEDIA.com

    Schreiben Sie uns gern hier eine kurze Nachricht!

               

      Innerhalb der Umstrukturierungsphase 2008 hat das Leipziger Unternehmen durch Zuverlässigkeit und hohe Qualitätsstandards dementsprechend neue Kunden wie die Lufthansa Cargo AG und die Siemens AG hinzu gewonnen. Überdies kamen die VITA 34 AG, das Regionalmanagement Erzgebirge und die Leipziger Versorgungs- und Verkehrsgesellschaft mbH (LVV) zum Kundenkreis hinzu. Dadurch konnte sich die einst als Einzelunternehmen gegründete Agentur nunmehr als Komplettanbieter für journalistische Dienstleistungen am Markt behaupten und darüber hinaus langfristig etablieren.

      Im Zuge seines Expansionskurses baute das Unternehmen dementsprechend auch den Mitarbeiterstamm weiter aus. Gegenüber dem Vorjahr erfolgte hierzu eine kompetente Verstärkung durch 15 Neubesetzungen über alle vier Geschäftsbereiche hinweg.

      Rekordjahr übertrifft Umsatzerwartungen

      Ausblick auf das kommende Geschäftsjahr 2009

      Zum Ausblick auf das Geschäftsjahr 2009 erklärt Agenturinhaber Kay A. Schönewerk:


      Sie benötigen Unterstützung?  +49 (0) 341 870984-0   |   marketing@4iMEDIA.com

      Schreiben Sie uns gern hier eine kurze Nachricht!

                 

        „Im Geschäftsjahr 2008 waren die Zahlen beeindruckend und wir wollen nächstes Jahr an diesen Erfolg anknüpfen. Das Argument zum Jahresbeginn, Ganzheitlichkeit bei gleichzeitiger Spezialisierung, hat sich jetzt bezahlt gemacht. Die positive Bilanz lässt sich direkt auf diese konsequent verfolgte strategische Ausrichtung zurückführen.

        Trotz der globalen Finanzkrise und der erwarteten Abkühlung der Konjunktur, mussten wir keinen Auftragsrückgang verbuchen und hoffen weiterhin auf eine so erfreuliche Entwicklung. Auch für das folgende Jahr haben wir uns ehrgeizige Ziele gesteckt. Wir planen, den Umsatz im kommenden Geschäftsjahr wieder im hohen zweistelligen Prozentbereich zu steigern.

        Wir freuen uns, gemeinsam mit unseren Kunden und Partnern auf ein fantastisches Jahr blicken zu können. Die Zahlen bestärken uns darin, unsere Bemühungen im kommenden Jahr noch weiter fortzusetzen und neue Trends am Markt aktiv aufzugreifen.“


        Sie benötigen Unterstützung?  +49 (0) 341 870984-0   |   marketing@4iMEDIA.com

        Schreiben Sie uns gern hier eine kurze Nachricht!

                   

           


          Sie benötigen Unterstützung?  +49 (0) 341 870984-0   |   marketing@4iMEDIA.com

          Schreiben Sie uns gern hier eine kurze Nachricht!

                     

            Lesen Sie mehr zu diesem Thema: