Wie Sie Social-Shopping nutzen

Social-Shopping

Wie Sie Social-Shopping für Ihre eCommerce-Marke nutzen können – Ihre Social Media Agentur zeigt es Ihnen! Sie sind überzeugt – gut. Das müssen Sie auch sein, wenn Sie sich ernsthaft mit Social Media eCommerce beschäftigen wollen.


Sie benötigen Unterstützung?  +49 (0) 341 870984-0   |   marketing@4iMEDIA.com

Unsere Agentur unterstützt Unternehmen in Berlin, Hamburg, Frankfurt, München – und gern auch Sie!    

Der Einstieg ins Social-Shopping ist nicht besonders schwierig. Wenn Sie bereits in den sozialen Medien aktiv sind, müssen Sie sich nur auf die Unterhaltungen über Ihre Marke einstellen und mit Ihren Followern in Kontakt treten.

Hier sind ein paar Tipps, die Ihnen helfen, loszulegen:

Beteiligen Sie sich an der Konversation

Der erste Schritt ist zu sehen, was die Leute bereits über Sie sagen. Suchen Sie nach Erwähnungen Ihrer Marke und beobachten Sie diese. Sie können dies tun, indem Sie auf eine Website wie Facebook, Instagram oder Twitter gehen und nach #IhrerMarke suchen. (Ersetzen Sie natürlich “IhreMarke” durch den Namen Ihrer Marke).

Eine andere Möglichkeit, um zu sehen, was über Sie gesagt wird, ist eine schnelle Google-Suche nach Ihrem Unternehmen und ja, auch “schlechten Bewertungen”! Wenn etwas auftaucht, werden Sie sehen, was die Leute über Sie sagen. Sobald Sie herausgefunden haben, wie Sie erwähnt werden, ist es an der Zeit, Ihren Support zu verbessern.


Sie benötigen Unterstützung?  +49 (0) 341 870984-0   |   marketing@4iMEDIA.com

Wir arbeiten für Kunden in Köln, Hannover, Stuttgart, Düsseldorf – und gern auch für Sie!

           

Bieten Sie Social Media-Support an

Eine der besten und einfachsten Möglichkeiten, Social-Shopping zu starten und sich in Kundengespräche einzubringen, ist die Bereitstellung von Support über soziale Medien. Der Facebook-Live-Chat ist die einfachste und naheliegendste Lösung, aber ein anderer Weg, den viele größere Unternehmen einschlagen, ist die Einrichtung eines völlig separaten Twitter-Kontos nur für die Bearbeitung von Supportfragen. Wenn Sie nicht über die Ressourcen verfügen, um ein dediziertes Support-Konto einzurichten, sollten Sie sicherstellen, dass Sie Ihre Markenerwähnungen genau im Auge behalten, um zu gewährleisten, dass Probleme mit dem Kundensupport nicht durch die Maschen fallen. Eine Social Media Agentur hilft Ihnen, hier nicht den Überblick zu verlieren.

Social-Shopping legt den Fokus auf die Kunden

Letztlich hat Social-Shopping nichts mit Ihnen zu tun. Es geht nur um Ihre Kunden. Haben Sie schon einmal gesehen, dass eine Marke Fotos von Kunden zeigt, die die Kleidung der Marke tragen oder ihre Produkte verwenden? Das nennt man User Generated Content (UGC) und es funktioniert unglaublich gut. UGC ist 50 % vertrauenswürdiger als alle anderen Medien. Aber es gibt noch mehr:

  • Millennials verbringen im Durchschnitt 5,4 Stunden pro Tag mit User Generated Content.
  • 93 % der Nutzer sagen, dass UGC bei der Kaufentscheidung hilfreich ist.
  • Kundenrezensionen sorgen für eine 74%ige Steigerung der Produktkonversion.

Das Urteil ist gefällt: Sie müssen sich mit den Inhalten Ihrer Follower auseinandersetzen. Dazu gehört die Integration von Kundenfotos in Ihrem Social-Shopping und die Förderung von UGC durch Social Media-Kampagnen.

Für Ihr Social-Shopping brauchen Sie eine ernsthafte Soacial Media Strategie

agentur für social media marketingEinfach nur in den sozialen Medien präsent zu sein, reicht nicht aus. Warum sind Sie auf jeder Plattform? Was ist Ihr Ziel? Sie brauchen eine schriftliche Strategie, um echten Erfolg zu sehen. Sie brauchen eine Strategie!

Social-Shopping = Mobile Shopping

Im Jahr 2018 gab es weltweit mehr als 5 Milliarden Nutzer von Mobilgeräten und fast 3 Milliarden Smartphone-Nutzer. 80 Prozent dieser Menschen greifen innerhalb von 15 Minuten nach dem Aufwachen zu ihrem Smartphone. Laut Google schließen 85 Prozent der Online-Käufer einen Kauf auf einem anderen Gerät ab als dem, mit dem sie begonnen haben. Wir befinden uns in einem Zeitalter, in dem die Menschen ihre Suche nach Produkten auf ihrem Telefon beginnen, sie auf ihr Tablet übertragen und dann auf ihrem Desktop beenden!


Sie benötigen Unterstützung?  +49 (0) 341 870984-0   |   marketing@4iMEDIA.com

Unsere Agentur betreut Kunden in Leipzig, Dresden, Chemnitz, Erfurt, Jena – und gern auch Sie!

       
 
Diese Menschen, die ständig an ihren Telefonen hängen, nutzen auch soziale Medien. Social ist ein integraler Bestandteil des modernen Lebens geworden - nicht bei diesen Menschen zu sein, ist ein großer Fehler.

Ganz zu schweigen von der Integration von Social-Shopping und Mobile. Kaufschaltflächen tauchen in fast jedem Social Media-Kanal auf. Vor allem Pinterest ist damit sehr erfolgreich. Außerdem wird Mobile nicht wieder verschwinden. Wenn wir unsere Shops nicht mobilfreundlich gestalten, verlieren wir eine Menge Traffic und fallen hinter die Konkurrenz zurück.

Fazit Social-Shopping

Wir leben in einer Welt, in der sich 1,66 Milliarden Menschen täglich bei Facebook anmelden und dort im Durchschnitt 58 Minuten pro Tag verbringen. Wir sind ständig mit dem winzigen Gerät in unseren Taschen verbunden. Da die Technologie immer kleiner und preiswerter wird und die mobilen Daten und der Internetzugang immer billiger werden, werden die Menschen auch weiterhin noch mehr verbunden sein. Soziale Medien sind ein integraler Bestandteil des Lebens des modernen Menschen geworden.

Wenn Sie da nicht mit an Bord sind, wird Ihr Unternehmen scheitern. Sie werden nicht mithalten können. Ihre Konkurrenten werden Sie ausstechen. Warten Sie nicht – beginnen Sie noch heute mit einer Social-Media-Strategie. Machen Sie sich Social-Shopping zu eigen und fügen Sie Shoppable-Elemente zu Ihren Social Accounts hinzu. Wenn Sie möchten, hilft Ihnen 4iMEDIA dabei!

Lesen Sie mehr zu diesem Thema: