0%

 

Was ist Digitales Marketing?

Was ist Digitales Marketing?

Digitales Marketing wurde als die letzte Grenze in der Welt des Markenwettbewerbs definiert. Der Kampf um Gewinne und mehr Kunden hat sich jetzt von traditionellen Werbeplattformen wie Radio, Fernsehen, Zeitungen in die Online-Welt verlagert! Unternehmen in Großbritannien und Europa können daher von den Dienstleistungen unserer erfahrenen Designer, Entwickler und Analysten profitieren. Die Datenanalyse ist effizienter und wir können Ihnen helfen, schnelle Marketingumfragen durchzuführen, Markttrends zu ermitteln und dann eine effektive digitale Marketingkampagne zu entwerfen, die mit Sicherheit viel bringt. Durch unseren schnellen Überwachungs- und Einsichtsprozess helfen wir Geschäftsleuten, relevante Informationen über ihre Konkurrenten und Verbraucher zu finden. Unsere Agentur hilft Kunden dabei, die spezifischen Marketingstrategien zu realisieren, die sie anwenden müssen, um sich von anderen Märkten abzuheben. Wir stellen sicher, dass Sie alle Informationen auf Ihren Fingerspitzen haben, sei es über Ihre Konkurrenten, Verbraucher, Herausforderungen, Marketingtrends usw.


Sie benötigen Unterstützung?  +49 (0) 341 870984-0   |   marketing@4iMEDIA.com

Schreiben Sie uns gern hier eine kurze Nachricht!

           

    Eine digitale Agentur bietet sowohl Unternehmen als auch Regierungsorganisationen kreative und strategische Lösungen mittels Content Creation, um ihre spezifischen Zielanforderungen zu erfüllen. Die Einbindung der Dienste einer digitalen Agentur hat viele Vorteile, wie wir gleich diskutieren werden. Tatsächlich ersetzt eine digitale Agentur kein internes Marketingteam, sondern arbeitet bei der Erstellung einer effektiven Onlin

    Also … Was ist digitales Marketing?

    Sie haben Ihre Unternehmenswebsite oder Ihren Blog in Betrieb genommen und fragen sich nun, wie Sie Ihre Arbeit bekannt machen können. Wahrscheinlich haben Sie den Begriff „digitales Marketing“ schon einmal gehört, aber vielleicht hat er Sie auch ein wenig verwirrt – schließlich ist es ein riesiges Thema. In diesem Leitfaden gehen wir auf die Grundlagen des digitalen Marketings ein und erläutern die Prinzipien der führenden digitalen Marketingmethoden, damit Sie entscheiden können, was für Ihre Website am besten geeignet ist.


    Sie benötigen Unterstützung?  +49 (0) 341 870984-0   |   marketing@4iMEDIA.com

    Schreiben Sie uns gern hier eine kurze Nachricht!

               

      Digitales Marketing bezieht sich auf die Vermarktung von Produkten und/oder Dienstleistungen durch den Einsatz digitaler Technologien, in der Regel das Internet. Es umfasst Suchmaschinenoptimierung (SEO), Pay-per-Click-Anzeigen (PPC), Werbung in sozialen Medien, um nur einige Beispiele zu nennen. Wenn es gut gemacht ist, kann digitales Marketing Ihren Umsatz steigern und ist äußerst kosteneffizient. Werfen wir also einen Blick auf die wichtigsten digitalen Marketingtechniken und wie Sie sie zur Förderung Ihres Unternehmens einsetzen können.

      1 Suchmaschinenoptimierung

      SEO war eine der ersten digitalen Marketingtechniken und ist auch heute noch ein äußerst wirkungsvolles Instrument. Das Ziel besteht darin, Ihre Website so zu optimieren, dass Ihre wichtigsten Verkaufsseiten in den Suchmaschinenergebnissen ganz oben stehen. Vereinfacht gesagt, geht es bei der Suchmaschinenoptimierung darum, die Schlüsselwörter zu ermitteln, die Ihre potenziellen Kunden bei der Suche nach einem von Ihnen angebotenen Produkt oder einer Dienstleistung verwenden, und dann Inhalte zu diesen Schlüsselwörtern zu erstellen, die dann in den Suchergebnissen erscheinen sollten. Die Menschen (Ihre potenziellen Kunden) werden dann Ihre Website in den Suchergebnissen sehen, sich durchklicken und hoffentlich bei Ihnen kaufen.

      Die Realität ist ein bisschen komplizierter, und Dinge wie die Struktur Ihrer Website sind auch wichtig, wenn es um SEO geht. In diesem Leitfaden erfahren Sie mehr über gute SEO. Und Sie können auch das SEO-Tool von GoDaddy verwenden, um Ihre SEO zu verbessern. Außerdem sollten Sie bedenken, dass es eine Weile dauern wird, bis Sie die Ergebnisse Ihrer SEO-Arbeit sehen. Obwohl es also eine gute langfristige Marketingtechnik ist, sollten Sie sich nicht auf schnelle Ergebnisse verlassen.


      Sie benötigen Unterstützung?  +49 (0) 341 870984-0   |   marketing@4iMEDIA.com

      Schreiben Sie uns gern hier eine kurze Nachricht!

                 

        2 PPC-Anzeigen

        Wenn Sie schnelle Ergebnisse für Ihr digitales Marketing benötigen, sollten Sie unbedingt PPC-Anzeigen in Betracht ziehen. Wie der Name schon sagt, zahlen Sie für jeden Klick, den Ihre Anzeige erhält (also im Grunde für jeden Besucher, den Ihre Anzeige auf Ihre Website führt). Eine der beliebtesten Formen der PPC-Werbung ist Google AdWords, bei der Sie dafür bezahlen, dass Ihre Anzeigen in den Suchergebnissen für Schlüsselwörter erscheinen, die mit Ihrem Unternehmen in Zusammenhang stehen.

        Andere beliebte PPC-Plattformen sind Anzeigen in sozialen Medien (in der Regel Facebook und Twitter) und Display-Anzeigen (bei denen Sie einen Anzeigenservice nutzen, um Ihre Anzeigen auf Websites Dritter zu zeigen). Wie viel Sie für einen Klick bezahlen, kann zwischen ein paar Cent und mehreren Dutzend Pfund variieren, je nachdem, auf welche Schlüsselwörter Sie abzielen, wie groß der Wettbewerb ist und welche Plattform Sie verwenden. Die Grundidee der PPC-Werbung besteht darin, dass Sie mit den Verkäufen, die Ihre Anzeigen generieren, mehr verdienen, als Sie für diese Anzeigen ausgeben. Einer der größten Vorteile von PPC ist, dass es schnell funktioniert, so dass Sie nicht auf Ergebnisse warten müssen. In diesem Leitfaden erfahren Sie mehr über das Schalten eigener AdWords-Anzeigen, während dieser Leitfaden mehr über bezahlte Anzeigen in sozialen Medien erklärt. Wenn Sie sich nicht sicher sind, ob Sie die Dinge selbst in die Hand nehmen wollen, gibt es viele seriöse Agenturen, die Ihnen beim PPC helfen können.

        3 Organisches Social-Media-Marketing

        Neben dem bezahlten Social-Media-Marketing gibt es auch das organische Social-Media-Marketing, bei dem Unternehmen versuchen, ihre Anhängerschaft in den sozialen Medien zu gewinnen, ohne für Werbung zu bezahlen. Die wichtigsten Methoden hierfür sind das Teilen nützlicher und aufschlussreicher Inhalte und die Ermutigung bestehender Kunden, sich mit Ihnen in den sozialen Medien zu verbinden. Leider ist der Aufbau einer Fangemeinde in den sozialen Medien heute viel schwieriger als früher, zum einen, weil der Wettbewerb um Aufmerksamkeit zugenommen hat, und zum anderen, weil die sozialen Netzwerke darauf bedacht sind, die Menschen dazu zu bringen, für ihre Werbung zu bezahlen. In diesem Leitfaden erfahren Sie, wie Sie mit Social Media Marketing beginnen können.


        Sie benötigen Unterstützung?  +49 (0) 341 870984-0   |   marketing@4iMEDIA.com

        Schreiben Sie uns gern hier eine kurze Nachricht!

                   

          4 Inhaltsmarketing

          Es besteht eine enge Verbindung zwischen dieser digitalen Marketingtechnik und den sozialen Medien, aber Content Marketing ist so wichtig, dass es eine eigene Erwähnung verdient. Die Idee hinter Content Marketing ist einfach: Die Erstellung von Blogs, Grafiken, Forschungsarbeiten, Whitepapers usw., die so interessant sind, dass die Menschen sie teilen, verlinken und über sie schreiben. Wie Sie sich vielleicht vorstellen können, erfordert die Erstellung dieser Art von Inhalten natürlich eine Menge Planung und Aufwand. Der Vorteil ist, dass Content Marketing, wenn Sie es gut machen, Ihnen bei Ihrer Suchmaschinenoptimierung, Ihrem Social Media Marketing und Ihrem E-Mail-Marketing helfen kann (dazu später mehr).


          Sie benötigen Unterstützung?  +49 (0) 341 870984-0   |   marketing@4iMEDIA.com

          Schreiben Sie uns gern hier eine kurze Nachricht!

                     

            5 Online-PR

            Wirksame PR war früher für viele kleine Unternehmen unerschwinglich, aber das hat sich durch das digitale Marketing geändert. Die Verbreitung von Nischenblogs und Online-Nachrichtenkanälen bedeutet, dass es eine beträchtliche Anzahl von Orten gibt, an denen Sie für Ihr kleines Unternehmen Berichterstattung erhalten können. Natürlich müssen Sie etwas Interessantes tun, um diese Berichterstattung zu erhalten. Das kann ein von Ihnen erstellter Inhalt sein (hier gibt es also deutliche Überschneidungen mit dem Content-Marketing), oder Sie verkaufen ein innovatives Produkt, oder Sie haben eine interessante persönliche Geschichte zu erzählen.

            Vielleicht schaffen Sie es nicht auf die Titelseiten der überregionalen Zeitungen, aber es besteht eine reelle Chance, dass Ihre potenziellen Kunden regelmäßig über Sie berichten. Lesen Sie diesen Leitfaden, der Ihnen den Einstieg in die Online-PR erleichtern soll.

            6 E-Mail-Marketing

            E-Mail-Marketing wird oft als altmodisch angesehen, aber wenn es richtig gemacht wird, ist es eine wirklich leistungsstarke digitale Marketingtechnik. Einer der größten Vorteile des E-Mail-Marketings besteht darin, dass Sie damit eine Marketing-Datenbank aufbauen können, über die Sie die Kontrolle haben. Wenn Sie zum Beispiel von Google abhängig sind, könnte eine Änderung des Algorithmus der Suchmaschine zu einem Rückgang der Besucherzahlen auf Ihrer Website führen. Wenn Sie jedoch Personen, die über Google auf Ihre Website gestoßen sind, dazu ermutigen, sich in Ihre E-Mail-Liste einzutragen, können Sie diese Personen erneut kontaktieren, selbst wenn die Google-Rankings Ihrer Website sinken. Um mit dem E-Mail-Marketing zu beginnen, benötigen Sie ein Tool wie GoDaddy Email Marketing.

             

            Lesen Sie mehr zu diesem Thema:


            X

            ✉   ✆   ⧉