0%

 

Content Ideen: 20 Tipps fürs Text-Brainstorming

content ideen tipps

In den vergangenen 20 Jahren haben wir als Content Creation Agentur für Text & Redaktion viel darüber  gelernt, wie man ein Brainstorming für perfekte Texte, Artikel und Beiträge durchführt. Ob Sie nun Content Ideen für einen Kunden oder Ihre eigene Marke entwickeln – diese Text-Tipps helfen Ihnen, die Zeit Ihres Teams optimal zu nutzen.


Sie benötigen Unterstützung?  +49 (0) 341 870984-0   |   marketing@4iMEDIA.com

Schreiben Sie uns gern hier eine kurze Nachricht!

           

    • 1. Legen Sie das Ziel des Text-Brainstormings fest. Welches Problem lösen Sie mit diesen Content Ideen, und womit möchten Sie das Treffen verlassen?
    • 2. Schicken Sie mindestens einen Tag vorher ein Briefing an das Redaktions-Team, in dem das Ziel und alle wesentlichen Hintergrundinformationen wie Publikum, soziale Netzwerke, Budget, Denkanstöße, Text-Recherchen und Überlegungen zum Kunden mitgeteilt werden.
    • 3. Laden Sie nicht mehr als sieben Personen ein. Die meisten Menschen fühlen sich wohler, wenn sie ihre Content Ideen in einer kleineren Gruppe austauschen. Und wenn es weniger Teilnehmer gibt, fühlt sich jede Person stärker verantwortlich, sich vollständig vorzubereiten.
    • 4. Bitten Sie die Teilnehmer, mindestens eine Text-Idee für einen Artikel oder Beitrag vorzutragen. Auf diese Weise hat die Gruppe etwas, auf dem sie aufbauen kann, und Sie vermeiden die Einschüchterung einer leeren Tafel.
    • 5. Versuchen Sie, die Teilnehmer zusammenzubringen, damit sie über ihre Content Ideen sprechen und darauf aufbauen können. Lassen Sie dann alle an der gesamten Gruppe teilhaben.
    • 6. Wenn Sie einen einprägsamen Namen für etwas brainstormen, versuchen Sie, die Gruppe relevante Wörter im Schnellfeuer rufen zu lassen und sie auf eine Tafel zu schreiben. Am Ende stellen Sie vielleicht fest, dass einige von ihnen gut zusammenpassen. (Und es ist keine Schande, ein Wörterbuch aufzuschlagen!)
    • 7. Geben Sie jedem die Chance, seine Content Ideen anonym auf Haftnotizen zu notieren, damit sie von jemand anderem vorgelesen werden können. Das hilft den Menschen, besonders den introvertierten, ihre Überlegungen ohne Druck vorzutragen.
    • 8. Denken Sie an etwas, das an Ihrer Marke, Ihrem Publikum oder Produkt wahr ist, und lassen Sie sich darauf basierend eine Text-Idee einfallen. Manchmal kann eine umstrittene Wahrheit zu den besten Content Ideen führen! (Wenn es sich bei dem Produkt beispielsweise um “Fensterjalousien” handelt, könnte das die Wahrheit sein: Leute kaufen Jalousien, damit sie nicht sehen müssen, was ihre schrägen Nachbarn tun).
    • 9. Unterlassen Sie es, Artikel-Ideen sofort auszuschließen. Schaffen Sie stattdessen lieber ein redaktionelles Umfeld, in dem sich die Menschen wohl fühlen, auch seltsame, verrückte Content Ideen auszusprechen, die vielleicht redaktionell funktionieren könnten.
    • 10. Wenn Sie mehrere Artikel-Prioritäten zu diskutieren haben, legen Sie eine Tagesordnung fest und bestimmen Sie jemanden, der als Zeitnehmer fungiert.
    • 11. Bringen Sie die Gruppe wieder auf den richtigen Weg, wenn Sie bemerken, dass sich das Gespräch zu weit vom Ziel des Texter-Brainstormings entfernt.
    • 12. Springen Sie zum nächsten Punkt, wenn Sie bei einem Beitrags-Thema stecken zu bleiben, und kommen Sie später mit frischem Blick darauf zurück.
    • 13. Gewöhnen Sie sich an ungeplante Momente der Stille. Großartige Content Ideen können entstehen, wenn sich jeder eine Minute Zeit nimmt, sie zu verarbeiten.
    • 14. Geben Sie den Teilnehmern eine fünfminütige Pause, wenn die Besprechung länger als eine Stunde dauert.
    • 15. Haben Sie nicht das Gefühl, die ganze Zeit stehen zu müssen! Das Sitzen im Kreis kann das Gefühl der Zusammenarbeit verstärken.
    • 16. Gruppieren Sie ähnliche Content Ideen, um zu sehen, ob sich ein Muster herauskristallisiert. Es kann sein, dass Sie am Ende Ideen verschmelzen, darauf aufbauen oder wieder verwerfen.
    • 17. Lassen Sie die Teilnehmer am Ende des Brainstormings für ihre Lieblingsideen abstimmen, um einen Eindruck davon zu bekommen, worauf sich das Team freut.
    • 18. Geben Sie die Notizen aus dem Brainstorming an das Team weiter und lassen Sie ihnen Zeit, ein paar weitere Content Ideen hinzuzufügen, falls ihnen nach der Sitzung noch etwas einfällt.
    • 19. Treffen Sie sich wieder, wenn es noch mehr zu besprechen gibt oder wenn sich neue Content Ideen ergeben.
    • 20. Lernen Sie loszulassen! Wir alle haben diese Ideen, an denen wir mit aller Standhaftigkeit versuchen festzuhalten, die aber partour nicht funktionieren wollen (oder können). Aber wenn man etwas wirklich liebt, muss man es loslassen (oder es für einen besser geeigneten Kunden in der Hosentasche lassen).

    Bildquellen: Pixabay

    Lesen Sie mehr zu diesem Thema:


    Sie benötigen Unterstützung?  +49 (0) 341 870984-0   |   marketing@4iMEDIA.com

    Schreiben Sie uns gern hier eine kurze Nachricht!

               


      Sie interessieren sich für unsere Agentur 4iMEDIA? Fragen Sie mich einfach alles, was Ihnen wichtig ist!
      Tim Wonafurt
      Ihr Ansprechpartner bei unserer Agentur 4iMEDIA

      ✆ +49 (0) 341 - 870 984-0
      X

      ✉   ✆   ⧉