Agentur für Mitgliedermagazine

agentur fuer mitgliedermagazine

Wer eine Mitgliederzeitschrift oder ein Verbandsmagazin publiziert, will seine Leser informieren und unterhalten. Warum professionelle Magazine für NGO, Parteien oder Kammern so wichtig sind zeigen wir als Agentur für Mitgliedermagazine jeden Tag. Und gern auch Ihre Institution. Sprechen Sie uns an!


Sie benötigen Unterstützung?  +49 (0) 341 870984-0   |   marketing@4iMEDIA.com

Unsere Agentur unterstützt Unternehmen in Berlin, Hamburg, Frankfurt, München – und gern auch Sie!    

Verbandszeitschrift: Print, digital, App oder Social Media

Immer mehr deutsche Vereine und Verbände setzen, vergleichbar mit Konzernen und Mittelstand, auf Mitgliedermagazine. Aber warum ist Ihnen das wichtig? Verbände und Vereine haben im Grunde ähnliche Zukunftsvorstellungen wie Unternehmen: Sie wollen langfristig so viele Mitglieder wie möglich an sich binden und dann im Nachgang erläutern, wofür die Beiträge der Mitglieder und gar Gelder aus Spenden verwendet wurden. Dafür nutzen Sie Mitgliederzeitschriften. Oft klassisch Print, immer häufiger digital und als App.

Außerdem haben sowohl Firmen als auch Vereine und Verbände ein und die selbe Zielgruppe: Zahlende Kunden auf der einen Seite, zahlende Mitglieder auf der anderen Seite. Verbandszeitschriften beziehungsweise Mitgliedermagazine gibt es daher schon sehr lange. Aber: Vereine müssen mit ihren eigenen Medien mittlerweile mit etlichen Medienkanälen in Internet und Social Media sowie mit Special-Interest-Magazinen in Apps und am Kisok konkurrieren.

verbandszeitschrift agentur-redaktion
Sie suche eine Werbeagentur oder Redaktion für Ihre Verbandszeitschrift? Wir sind für Sie da!
Sprechen Sie uns an!

Agentur für Mitgliedermagazine mit 20 Jahren Erfahrung

Verbände haben keine Chance, wenn sie von Mitgliedern eingesandte Texte wie früher einfach in ein Heft drucken – und an die anderen Mitglieder verschicken. Damit ein Magazin beziehungsweise eine Zeitschrift des Verbandes wirklich erfolgreich ist – sprich: damit es gelesen und nicht nur schnell überflogen wird –, braucht es eine Content Struktur und inhaltliche Abwechslung: Hintergrundreportagen bei Mitgliedern, moderne Bildstrecken im Fachgebiet, Interviews und Berichte. Und zwar mit für die Mitglieder hohe Relevanz, einem guten Unterhaltungswert und vor allem hohem Nutzwert bei der Zielgruppe.

Wer schafft es aber nun, die Mitglieder von der Publikation zu überzeugen: Entweder eine spezialisierte Agentur für Mitgliedermagazine oder sogenannte Magazinverlage. Sprechen Sie uns an! Wir beraten Sie gern! Mit mehr als 20 Jahren Erfahrung als Agentur und Redaktion!

beste agentur mitglieder-magazine

Zeitschriften für Mitglieder – Redaktion, Texter, Grafikbüro

Man könnte denken: An interessanten Stories dürfte es in Vereinen und Verbänden im Grunde nicht mangeln. Aber eine solche Institution hat – ebenso wie DAX-Unternehmen oder Mittelstand – oft den Drang, die eigene Arbeit in der Verbandszeitschrift in den Mittelpunkt rücken zu wollen. Dann wird der Vorsitzende im Magazin des Verbandes auf fünf Seiten vier Mal dargestellt. Aber als erfahrene Agentur für Mitgliedermagazine wissen wir: Dann hat eine verbandsinterne Publikation für die Mitglieder keinen Mehrwert. Mitunter fehlt aber auch schlichtweg die redaktionellen Kompetenz, journalistische Stories in Verein oder Verband zu erkennen.


Sie benötigen Unterstützung?  +49 (0) 341 870984-0   |   marketing@4iMEDIA.com

Wir arbeiten für Kunden in Köln, Hannover, Stuttgart, Düsseldorf – und gern auch für Sie!

           

Auch ungewöhnlich: Institutionen haben manchmal die Befürchtung, ein Mitgliedermagazin oder eine Verbund-Zeitschrift könnte zu professionell aussehen: Die Mitglieder könnten ja sagen, das Geld sollte für etwas “Besseres” ausgegeben werden, zum Beispiel zum Senken der Mitgliedsbeiträge. Dies haben wir als unterstützende CP Redaktion, Berater und Agentur für Mitgliedermagazine schon erlebt. Auf der anderen Seite haben Vereine wie auch Verbände immer auch eine Informationspflicht, und eine gute Zeitschrift oder eine App mit guten Geschichten fördert das Wir-Gefühl – vor allem, wenn Mitglieder nach wie vor eingebunden sind. Ein gutes Mitgliedermagazin ist identitätsstiftend!

Lobby-Magazine und Partei-Publikationen als Basis der externen Kommunikation

Mitglieder als Redakteure? Ja, denn wer aus dem “Innere” einer Organisation, Institution oder Partei gut schreiben kann, gibt z.B. einem Partei-Magazin durchaus eine authentische Note. Als Agentur, Dienstleister oder externes Redaktionsbüro ist man nie so sehr an der Basis wie ein Parteimitglied. Aber: Man muss auch bei eier partinternen Zeitung den Mut haben, sich von Altem zu trennen und offen zu sein für neue Ideen. Und dann Analyse betreiben: Was haben wir bisher gemacht? Wer ist unsere Zielgruppe der Mitglieder Zeitschrift. Mit welchem Ansatz, Strategie könnten wir z.B. für ein Lobby-Magazin zukünftig unsere Zielgruppe oder Teams besser erreichen? Diese Konzeptionsphase braucht für jedes Verbansmagazine, jede Partei Publikation, jeden Vereinsbericht viel Zeit und erfordert einen intensiven Austausch untereinander.

lobby magazine redaktionsbuero

Redaktion für Vereinsmagazine: Konzept, Text, Gestaltung

Viele Vereine sind ja ein Spiegelbild der heutigen Zivil Gesellschaft. Ihre Vereins- oder Verbands-Mitglieder sind Handwerker oder Juristen, Studenten oder Rentner, männlich oder weiblich. Und jede Vereinszeitschrift, jede vereinsinterne Publikation muss sich fragen: Schreiben wir gerade für diese Zielgruppe? Passt das Content-Marketing der Agentur und das Storytelling der Redaktion bzw. des Redaktionsbüros zum Vereinsmagazin, zur Vereinszeitung? So entstehen durch freie Texter und Grafiker authentische Geschichten und Interviews in Wort, Bild und Film.

NGO Publikationen: CSR Agentur für Nachhaltigkeits-Magazine

Stichwort Nachhaltigkeit: Warum ist das Thema Nachhaltigkeit heute so wichtig? Nach den NGO haben auch viele Firmen erkannt, dass Nachhaltigkeit kein „Nice-to-have“, sondern ein „Must-have“ ist. Insbesondere extern sorgen CSR-Magazine von Agenturen und Grafikbüros für Reputation und Image. Hier können Leistungen positiv einer interessierten Öffentlichkeit vorgestellt werden. Aber wird diese Entwicklung von NGO Zeitschriften oder einerm NGO Magazin neben den großen Unternehmen auch kleine und mittelständische Betriebe betreffen? Ja.

In Zukunft verstärkt kleinere Unternehmen und Mittelständler ebenfalls auf Nachhaltigkeitspublikationen und Nachhaltigkeits-Magazine setzen werden und müssen. Viele Familienunternehmen arbeiten schon immer nachhaltig und fragen sich, warum sie das auf einmal in einem gesonderten Magazin kommunizieren sollen. Diese Denkweise ist veraltet und wird verschwinden. Denn in der globalisierten Wirtschaftswelt gelten für alle Markteilnehmer die gleichen Mechanismen. Wir als spezialisierte Corporate Publishing Agentur für Mitgliedermagazine und NGO Themen unterstützen Sie gern dabei!

IHK-Zeitschriften: Werbeagentur für Kammer-Publikationen

Pauschal lässt sich also gar nicht sagen, in welcher Form Mitgliedermagazine für Kammern etc ausgespielt werden sollte. Ob als digitale Kammer-Zeitschrift oder beispielsweise klassisches IHK-Magazin. Jede Zielgruppe ist mittlerweile digital unterwegs. Man kann also nicht mehr sagen, die eine Zielgruppe lese Kammermagazine digital und die andere IHK-Zeitschriften analog. Nur in Print zu denken, ist deshalb auch für eine Werbeagentur, Druckerei oder Vertriebsgesellschaft zu kurz gedacht. Allerdings darf ein digitales Magazin kein bloßes Abbild der IHK Printversion sein. Digital bedeutet, Kammer-Inhalte durch Videos und Bildergalerien und Apss zu ergänzen, sie auf jedem Endgerät verfügbar und vor allem im Netz auffindbar zu machen.


Sie benötigen Unterstützung?  +49 (0) 341 870984-0   |   marketing@4iMEDIA.com

Unsere Agentur betreut Kunden in Leipzig, Dresden, Chemnitz, Erfurt, Jena – und gern auch Sie!

       
 

werbeagentur ihk zeitschrift-magazin

Magazin-Agentur und Grafikbüro für Zeitschriften

Daneben hat ein gedrucktes Magazin oder jede Publikation für Kammermitglieder nach wie vor seine Daseinsberechtigung: Der haptische und emotionale Wert ist nicht zu unterschätzen, und wer “sein” Kammer-Magazin im Briefkasten findet, der beschäftigt sich eher damit als mit einem Link in einer E-Mail, die schnell weggeklickt ist. Umfang, Erscheinungsweise und Komplexität der Geschichten und des Mitgliedermagazins sind Stellschrauben, um auch mit kleinen Budgets etwas erreichen zu können. Für uns als Magazin Agentur, externe Zeitschriften Redaktion und Designbüro für Layout und Gestaltung moderner Publikationen und Apps unterstützen Sie bei Konzeption und Umsetzung gern! Sprechen Sie uns an!

Lesen Sie mehr zu diesem Thema: