0%

 

Social Media Content Strategie – unumgänglich!

social media content strategie

Social Media Content Strategie: Content ist das Herzstück einer jeden Social Media Strategie. Wenn Sie es vernachlässigen, wertvolle und ansprechende Social Media Inhalte zu erstellen, werden Sie mit Ihren Ergebnissen äußerst unzufrieden sein. 4iMEDIA, als Social Media Agentur, weiß worauf es ankommt. Wir helfen Ihnen nicht nur als Content Creator, eine fundierte Strategie auszuarbeiten, sondern auch, diese professionell und zielführend umzusetzen.


Sie benötigen Unterstützung?  +49 (0) 341 870984-0   |   marketing@4iMEDIA.com

Schreiben Sie uns gern hier eine kurze Nachricht!

           

     

    Was wollen die Verbraucher also von Unternehmen in den sozialen Medien?

    ausarbeitung einer social media content strategieObwohl die Erstellung einer Social Media Content Strategie keine Raketenwissenschaft ist, verfehlen viele Unternehmen das Ziel und schaffen es nicht, das zu liefern, was die Nutzer von ihnen erwarten. Verbraucherstudien liefern interessante Ergebnisse:

    • 72 % wünschen sich Rabatte oder Verkäufe
    • 60 % wünschen sich Beiträge, in denen neue Produkte/Dienstleistungen vorgestellt werden
    • 59 % wünschen sich Beiträge, die informieren
    • 56 % wünschen sich Beiträge, die unterhalten
    • 49 % wünschen sich Beiträge, die inspirieren
    • 41 % wünschen sich Beiträge über Unternehmensereignisse

    Indem sie verstehen, was die Nutzer in ihren Feeds sehen wollen, können Unternehmen effektivere Social Media Content Strategien entwickeln, die dazu beitragen, Ihren Erfolg in den sozialen Medien und Ihren geschäftlichen Einfluss zu maximieren.

    1. Planung Ihrer Social Media Content Strategie

    In der Planungsphase sollten Sie sich vor Augen halten, was sie als Unternehmen zu bieten haben und diese Elemente durch die Brille der Verbraucherwünsche betrachten.

    Um Ihre Social Media Content Strategie zu erarbeiten ist es notwendig, folgende Punkte für Ihr Unternehmen zu definieren und zu analysieren:

    • Zieldefinition
    • Zielgruppenanalyse
    • Markterkundung
    • Wettbewerbsanalyse

    Verarbeiten Sie aufbauend auf diese Analysen, was Ihr Unternehmen besonders macht und präsentieren Sie diese Geschichte mit Elementen der Bildung, der Unterhaltung, der Inspiration und der Wertschöpfung.  Auch wenn es verlockend ist, immer nur über Ihr Angebot zu sprechen, sollten Sie sich darüber im Klaren sein, dass es in der Social Media Kommunikation um viel mehr geht als nur um Ihre Produkte und Dienstleistungen.

    Überlegen Sie, welche Quellen Sie in Ihren Contentplan einbeziehen können und scheuen Sie sich nicht, gleichgesinnte (und nicht konkurrierende) Markeninhalte zu präsentieren.

    2. Umsetzung Ihrer Social Media Content Strategie

    Sobald Ihre Planung abgeschlossen ist und Sie wissen, was Ihre übergreifende Botschaft sein wird, sollten Sie als Nächstes den Content auf organisierte Weise erstellen. Wir empfehlen die Verwendung eines Social Media Contentkalenders. Mit einem Contentkalender können Sie einen sichtbaren Plan erstellen, welche Art von Content wann veröffentlicht werden soll. Bei der Erstellung Ihres Social Media Content Kalenders sollten Sie einige Elemente berücksichtigen:

    • Tag – Hier wird angegeben, an welchem Tag der Woche der Inhalt veröffentlicht wird.
    • Datum – Hier wird das Datum angegeben, an dem der Inhalt veröffentlicht werden soll.
    • Thema – Hier wird das Thema des Inhalts angegeben – sehr nützlich, wenn Sie sicherstellen wollen, dass Ihre Inhaltsstrategie dynamisch und vielfältig ist (es ist leicht, sich versehentlich zu wiederholen)
    • Nachricht – Dies ist der Text Ihres Beitrags – achten Sie auf die Rechtschreibprüfung
    • Notizen – In diesem Abschnitt können Sie Erinnerungen, Hashtags oder andere Dinge einfügen, an die Sie sich bei der Veröffentlichung Ihrer Inhalte vielleicht erinnern müssen.
    • Bild – Hier können Sie den Link zu dem Bild einfügen, das zu Ihrem Text gehört.

    planung social media content strategieSie können beispielsweise Google Drive verwenden um Content zu hosten, Sie können die Bilder aber auch lokal speichern. Sobald Ihr Kalender für die sozialen Medien eingerichtet ist, können Sie mit der Veröffentlichung beginnen. Wir empfehlen eine Social Media Management Plattform um Content im Voraus zu planen.

    Es versteht sich von selbst, dass Sie nach der Veröffentlichung Ihrer Beiträge ein Auge auf die Interaktionen haben und entsprechend antworten sollten. Viele Unternehmen stellen in der Praxis fest, dass es nicht so leicht ist, wie es klingen mag, feztzulegen, wann welche Art von Content (unter Berücksichtigung definierter Ziele) gepostet werden soll.

     

    Hier kann eine professionelle Social Media Agentur Abhilfe schaffen. Dank umfassender Zielgruppen- und Wettbewerbsanalysen wissen Social Media Profis, wie eine erfolgversprechende Social Media Strategie auch für Ihr Unternehmen erstellt und umgesetzt werden kann.

    3. Monitoring Ihres Contents

    In dieser Phase sollten Sie sich einen Überblick über Ihre Daten für einen bestimmten Zeitraum verschaffen, um festzustellen, welche Art von Posts beispielsweise, am besten funktioniert haben. Dabei ist zu beachten, dass verschiedene Inhalte auch unterschiedliche Ziele verfolgen – ein Meme, das unterhalten soll, sollte beispielsweise nach Reaktionen bewertet werden, während ein Beitrag, der auf einen Blogbeitrag verweist, nach Klicks beurteilt werden sollte.

    Social Media Agenturen können für Sie optimiert festlegen, in welchen Abständen welche KPIs (Schlüsselkennzahlen) ausgewertet werden sollten und ob Ihre erreichten Zahlen zufriedenstellend sind. Anhand der Ergebnisse dieser Auswertungen, richtet sich das weitere Vorgehen in Ihrer Social Media Content Strategie. Für diejenigen, die sich noch nicht mit dem Monitoring ihres Social Media Contents befasst haben, sind hier die wichtigsten Leistungsindikatoren, die wir für die Analyse Ihrer Social Media Content Strategie empfehlen:

    • Impressionen – Die Anzahl der Aufrufe Ihrer Inhalte
    • Interaktionen – Die Anzahl der Reaktionen und Kommentare, die Ihr Inhalt erhält.
    • Klicks – Die Anzahl der Klicks auf Links in Ihren Inhalten

    Um etwas zu verbessern, sei es im Beruf oder im Leben, müssen wir es messen. Ihr Social Media Monitoring gibt Ihnen die Möglichkeit, in Ihrer Social Media Content Strategie das zu optimieren, was gut funktioniert und Content zu entfernen, der bei Ihren Followern keinen Anklang findet.

    Fazit Social Media Content Strategie

    Um Ihrem Unternehmen in den sozialen Medien zu Erfolg zu verhelfen, ist eine Social Media Content Strategie unumgänglich. Ohne ein gewisses Maß an Planung werden Sie schnell an einen Punkt kommen, an dem Sie Ihre Social Media Marketing Ergebnisse einfach nicht weiter maximieren können. Kontaktieren Sie uns für die Erstellung einer effektiven Social Media Content Strategie!

    Lesen Sie mehr zu diesem Thema:


    X

    ✉   ✆   ⧉