0%

 

Seminare & Workshops zum redaktionellen Arbeiten

Seminare & Workshops

Die Kommunikationsagentur 4iMEDIA gibt in diesem Monat eine neue Update-Reihe heraus. Unter dem Titel „Texten für Online, Print und Social Media“ beinhalten die Updates sieben Themen der redaktionellen Arbeit. In unterschiedlichen Veranstaltungsformen wie Seminare & Workshops Vorträgen sowie Veranstaltungs-Keynotes oder exklusiven Geschäftsführer-Gesprächen erfahren Interessierte je nach Fortschrittsgrad die Kriterien beispwielsweise zum journalistischen Schreiben in der Pressearbeit, zum Erstellen von Geschäftsberichten und Mitarbeiterzeitungen oder zur inhaltlichen Gestaltung von Internetauftritten.


Sie benötigen Unterstützung?  +49 (0) 341 870984-0   |   marketing@4iMEDIA.com

Schreiben Sie uns gern hier eine kurze Nachricht!

           

    Seminare & Workshops individuell zugeschnitten

    Die Gestaltung der Update-Veranstaltungen ist individuell auf Kunden zugeschnitten oder kann einen allgemeinen Überblick zum Thema beinhalten. Da sich die redaktionelle Arbeit innerhalb verschiedener Kommunikationsfelder an unterschiedliche Zielgruppen richtet, bedarf eine Redaktion auch einer spezifischen Herangehensweise und Kompetenzen. Aufgrund ihrer vielfältigen Erfahrungen in diesem Bereich ist die 4iMEDIA Agenturgruppe für journalistische Kommunikation ein sicherer Berater für alle Fragen rund um das redaktionelle Arbeiten.

    Kontext:
    4iMEDIA Updates sind monatlich wechselnde Themenkomplexe mit unterschiedlichen Veranstaltungsformen, wie Seminaren, Workshops, Vorträgen sowie Veranstaltungs-Keynotes oder exklusiven Geschäftsführer-Gesprächen. Die Veranstaltungen sind jeweils Inhouse im Unternehmen der Kunden, Outhouse in den Räumen der Agenturgruppe oder in externen Konferenzräumen buchbar.


    Sie benötigen Unterstützung?  +49 (0) 341 870984-0   |   marketing@4iMEDIA.com

    Schreiben Sie uns gern hier eine kurze Nachricht!

               

      Wie man einen erfolgreichen Workshop veranstaltet

      Wenn es darum geht, den Teilnehmern eine neue Fähigkeit zu vermitteln, eine Schulung oder ein Brainstorming durchzuführen, könnte ein praktischer und interaktiver Workshop genau das richtige Veranstaltungsformat für Sie sein. Hier sind fünf Ideen für die Durchführung eines erfolgreichen Workshops.

      Konferenzen, Seminare, Workshops – welches ist das richtige für Ihre Veranstaltung? Ganz gleich, ob es sich um eine B2B-, B2C- oder interne Veranstaltung handelt – wenn Sie genau wissen, was Sie mit Ihrer Veranstaltung erreichen wollen, können Sie das richtige Format auswählen.

      Was ist ein Workshop?

      Im Vergleich zu einer Konferenz handelt es sich bei einem Workshop in der Regel um eine kürzere und intimere Veranstaltung mit einer begrenzten Anzahl von Teilnehmern, die sich auf ein bestimmtes Thema konzentriert. Sie sind in der Regel weniger formell als eine Konferenz, folgen aber einer Struktur, die darauf abzielt, die Teilnehmer zu unterrichten und aktiv einzubeziehen. Im Gegensatz zu einem Seminar geht es bei einem Workshop nicht um eine Diskussion, sondern um ein Unterrichtselement.


      Sie benötigen Unterstützung?  +49 (0) 341 870984-0   |   marketing@4iMEDIA.com

      Schreiben Sie uns gern hier eine kurze Nachricht!

                 

        Wie organisiert man einen Workshop?

        Sobald Sie eine Idee für einen Workshop haben, ist es wichtig, so früh wie möglich mit der Planung der Veranstaltung zu beginnen. Einen Veranstaltungsort finden, ein Budget aufstellen, für die Veranstaltung werben – die wichtigsten Schritte bei der Planung eines erfolgreichen Workshops unterscheiden sich eigentlich nicht von denen anderer Veranstaltungen.

        Wie leiten Sie einen Workshop?

        Begrüßen Sie die Teilnehmer zu Ihrem Workshop, indem Sie sich vorstellen und erläutern, wie die nächsten Stunden ablaufen werden. Beziehen Sie die Teilnehmer dann sofort mit ein, indem Sie sie bitten, sich abwechselnd vorzustellen. Fragen Sie die Teilnehmer, was sie sich von der Veranstaltung erhoffen und ob es bestimmte Bereiche gibt, auf die sie sich konzentrieren möchten. Natürlich werden Sie eine Agenda für die Veranstaltung haben, aber es kann sich auszahlen, reaktiv zu sein und positiv auf die Teilnehmer zu reagieren.

        Wie strukturieren Sie einen Workshop?

        Einen Workshop zu leiten bedeutet, eine klare Tagesordnung zu haben. Seien Sie realistisch, was die Menge des Materials angeht, das Sie abdecken können, und planen Sie Zeit für Pausen und einen Frage-Antwort-Teil gegen Ende ein. Unterbrechen Sie die lehrreichen Abschnitte mit interaktiven und praktischen Elementen. Ermutigen Sie die Teilnehmer, miteinander zu sprechen, und planen Sie Zeit für Demonstrationen und praktische Übungen ein. Stellen Sie am Ende Ihres Workshops sicher, dass Sie eine Liste mit nützlichen Ressourcen und umsetzbaren Tipps bereitstellen, auf die sich die Teilnehmer in Zukunft beziehen können.


        Sie benötigen Unterstützung?  +49 (0) 341 870984-0   |   marketing@4iMEDIA.com

        Schreiben Sie uns gern hier eine kurze Nachricht!

                   

          Wie kann man einen Workshop interaktiv gestalten?

          Ein großartiger Lehrer kann die Aufmerksamkeit der Teilnehmer aufrechterhalten und selbst das technischste oder schwierigste Thema auf einfache Weise vermitteln. Vermeiden Sie auf jeden Fall einen Vortrag und führen Sie stattdessen ein paar Aktivitäten ein, um Ihr Publikum zu beschäftigen. Ganz gleich, ob Sie Kalligrafie, Codierung oder den Handel mit Kryptowährungen unterrichten, mit Requisiten wie einem Zauberstab, einer Puppe oder einer Minitafel bringen Sie ein visuelles Element in den Unterrichtsprozess. Auch Spiele sind eine großartige Möglichkeit, um zu lernen, ohne dass man es merkt. Führen Sie zeitlich begrenzte Aufgaben, Teamherausforderungen und Quizfragen vor Ort ein.


          Sie benötigen Unterstützung?  +49 (0) 341 870984-0   |   marketing@4iMEDIA.com

          Schreiben Sie uns gern hier eine kurze Nachricht!

                     

            Wie lange sollten Seminare & Workshops dauern?

            Wie lange können Sie die Aufmerksamkeit der Teilnehmer aufrechterhalten? Eine abwechslungsreiche Tagesordnung trägt dazu bei, die Teilnehmer bei der Stange zu halten, und durch das Einholen von Feedback finden Sie schnell Möglichkeiten, Ihren Ansatz zu verfeinern. Deshalb ist es so wichtig, die Teilnehmer in einer kurzen Umfrage zu fragen, wie ihnen der Workshop gefallen hat, die sie entweder am Ende des Workshops oder zu einem späteren Zeitpunkt online ausfüllen.

            5 wirkungsvolle Ideen für Seminare & Workshops

            1. Ihr Geschäft ankurbeln

            Workshops sind eine hervorragende Möglichkeit für Kleinunternehmer, ihr Fachwissen vor einem Raum voller potenzieller Kunden zu präsentieren. Von Anbietern von Unternehmensdienstleistungen (z. B. Anwälten und Buchhaltern) bis hin zu Lifestyle-Gurus wie Personal Shoppern, Visagisten und Fitnesstrainern kann jeder, der kompetent über ein Thema sprechen kann, einen Workshop veranstalten.

            2. Geben Sie den Teilnehmern die Möglichkeit zum Networking

            Wenn Sie Ihren professionellen Workshop mit einer Networking-Möglichkeit verbinden, könnte der Ticketverkauf in die Höhe schnellen. Die Menschen wollen auch außerhalb von B2B-Veranstaltungen neue Kontakte knüpfen. Stellen Sie also sicher, dass Ihr Workshop eine Breakout-Session oder die Möglichkeit bietet, sich mit anderen Teilnehmern bei ein paar Getränken auszutauschen.

            3. Machen Sie sich neue Technologien zu eigen

            Dies kann die Präsentation neuer Technologien sein, die Ihr Unternehmen entwickelt hat oder die für Ihre Branche relevant sind (z. B. 3D-Druck), oder Technologien, die das Lernerlebnis verbessern – denken Sie an Videos oder VR.

            4. Schließen Sie sich mit gleichgesinnten Partnern zusammen

            Wenn Sie einen Handwerks-Workshop anbieten, warum suchen Sie nicht nach einem lokalen Sponsor, der das Material zur Verfügung stellt? Der Sponsor erhält Aufmerksamkeit und Sie können die Teilnehmer mit einer Geschenktüte und einem Rabattcode für einen Einkauf in seinem Geschäft belohnen.

            5. Denken Sie bei der Wahl des Veranstaltungsortes über den Tellerrand hinaus

            Inspirieren Sie die Teilnehmer, indem Sie Seminare & Workshops an einem Ort veranstalten, der mit dem Thema Ihrer Veranstaltung zu tun hat – Blumenarrangements in einem Blumenladen, Buchbinden in einer Bibliothek – oder verlassen Sie das traditionelle Unternehmensumfeld und unterrichten Sie ein Geschäftsthema in einem Café oder einem Co-Working Hub.

            Lesen Sie mehr zu diesem Thema:


            X

            ✉   ✆   ⧉