0%

 

Unkomplizierter und direkter Ansatz für Ihr Internet-Marketing

ansatz für internet marketing

Sind Sie es leid, von wundersamen digitalen Marketingstrategien zu hören, deren Umsetzung mehr kostet als Ihr Unternehmen wert ist? Wir als Onlinemarketing Agentur wissen: Wirksames digitales Marketing muss nicht teuer sein und erfordert auch nicht unbedingt ein ganzes Team zur Umsetzung. Wenn Sie einen unkomplizierter und direkter Ansatz für Ihr Internet-Marketing wählen, werden Sie bald feststellen, dass selbst die kostengünstigste Taktik in den richtigen Händen sehr effektiv sein kann.


Sie benötigen Unterstützung?  +49 (0) 341 870984-0   |   marketing@4iMEDIA.com

Schreiben Sie uns gern hier eine kurze Nachricht!

           

    • Wenn Sie wissen, worauf Sie Ihre Bemühungen konzentrieren müssen, werden Sie bald feststellen, dass Ihre Bemühungen Früchte tragen. Unser Leitfaden für das digitale Marketing von KMU sollte Ihnen den richtigen Weg weisen, wenn Sie in dieser entmutigenden und oft komplizierten Welt nach Orientierung suchen.
    • Konzentrieren Sie Ihre Energie: Es ist leider nicht ganz so entspannt, wie die Überschrift vermuten lässt. Wenn es doch nur reichen würde, eine halbe Stunde lang zu meditieren und Ihre Website auf den Gipfel von Google zu bringen.
    • Stattdessen geht es darum, Ihre Nische zu finden. Das haben Sie wahrscheinlich schon tausendmal gehört, aber in der Welt des Internet-Marketing ist es so wichtig. Woher kommen Ihre Kunden? Wie finden sie Sie? Wie wollen Sie, dass Ihre Kunden Sie finden? Was macht Ihr Unternehmen anders? Sobald Sie die Antworten auf diese Fragen kennen, wird es viel einfacher zu verstehen, worauf Sie sich konzentrieren sollten. Sie können ein bestimmtes Publikum ansprechen, versuchen, für bestimmte Schlüsselbegriffe zu ranken, und sicher sein, dass Sie relevante Inhalte veröffentlichen.
    • Versuchen Sie als KMU nicht, das Netz zu weit auszuwerfen. Wenn Sie nicht im Ansatz über die Ressourcen verfügen, um ein ganzes Team für die verschiedenen Aspekte des digitalen Marketings abzustellen, bedeutet das nicht, dass Sie zum Scheitern verurteilt sind. Es bedeutet nur, dass Sie Prioritäten setzen müssen, und das können Sie nur, wenn Sie relevante Daten sammeln und auswerten.
    • Verstehen Sie SEO: SEO muss nicht so beängstigend sein, wie es klingt. Suchmaschinenoptimierung“ mag wie etwas klingen, das man am besten Leuten mit einem Doktortitel überlässt, aber Sie können viel für Ihr eigenes Unternehmen erreichen, wenn Sie die Grundlagen lernen. Wenn Sie zum Beispiel wissen, wie man eine richtige Keyword-Recherche durchführt, haben Sie einen enormen Vorsprung vor 90 % Ihrer Konkurrenten. Wenn Sie herausfinden können, welche Suchergebnisse für Ihr Unternehmen am relevantesten sind, sind Sie schon einen Schritt weiter. Von da an müssen Sie alles tun, um Ihre Website auf die magische Nummer 1 zu bringen.
    • Setzen Sie frühzeitig auf Ihre lokale Präsenz, indem Sie Ihren Google Business-Eintrag optimal nutzen, und bauen Sie nach und nach Ihre Autorität als Branchenexperte auf. Relevante, hochwertige Inhalte und eine maßgeschneiderte Website-Struktur sind ebenfalls unerlässlich, wenn Sie etwas erreichen wollen.
    • Um Ihnen den Einstieg zu erleichtern, zitieren wir die Philosophie von Google selbst: „Konzentriere dich auf den Nutzer und alles andere wird folgen“. Das klingt vielleicht ein bisschen hochtrabend, macht aber tatsächlich viel Sinn.
    • Google macht seine Arbeit nicht richtig, wenn bei Suchanfragen die falschen Websites angezeigt werden, und bittet uns daher, ihm zu helfen, indem wir unsere Websites so gestalten, dass sie für den vorgesehenen Nutzer hilfreich sind.
    • Wenn Sie in der Welt der Suchmaschinenoptimierung jemals Zweifel haben, fragen Sie sich einfach, ob das, was Sie im Ansatz tun, dem gewünschten Kunden hilft. Wenn ja, dann haben Sie wahrscheinlich etwas erreicht.
    • Aufgeräumte Präsenz in den sozialen Medien: Seien Sie mal ganz ehrlich: Sie werden wahrscheinlich nicht Hunderttausende von Followern in den sozialen Medien haben. Sie sind ein KMU und kein Fußballverein, also können Sie nur eine begrenzte Anzahl an Followern erreichen.
    • Um ehrlich zu sein, ist das aber möglicherweise eine gute Sache. Das Letzte, was irgendjemand will, ist, dass ein aufsehenerregender Fehlschlag in den sozialen Medien die Runde macht. Es ist viel besser, es einfach zu halten und eine gezielte Social-Media-Strategie zu entwickeln, die zu Ihrem Unternehmen und Ihrem Kundenstamm passt.

    Lesen Sie mehr zu diesem Thema:


    X

    ✉   ✆   ⧉