0%

 

SEO-Dienstleister – so finden Sie einen guten Partner

seo-agentur

Im ersten Teil haben Sie erfahren, wie Sie nicht vorgehen sollten, um einen guten SEO-Dienstleister zu finden. Doch wie findet man denn nun eine gute SEO Agentur? Wir erklären es Ihnen: Die Sache mit Vermarktern ist, dass wir vermarkten. Wir sind gut darin, Geschichten zu erzählen, die uns gut aussehen lassen. Das ist in Ordnung – es ist ein Zeichen von Professionalität, die eigene Agentur positiv darzustellen – aber es bedeutet, dass Sie vorsichtig sein sollten und Ihre Sorgfaltspflicht erfüllen müssen.


Sie benötigen Unterstützung?  +49 (0) 341 870984-0   |   marketing@4iMEDIA.com

Schreiben Sie uns gern hier eine kurze Nachricht!

           

    Was ist wichtig bei der Suche nach einem perfekten Suchmaschinen-Optimierer?

    seo-agentur-finden
    Agentur und Kunde müssen zusammenpassen.
    Übertriebener Hype ist ein schlechtes Zeichen. Es kann Monate dauern, bis eine neue Suchmaschinenstrategie zu Ergebnissen führt, und es ist schwer vorherzusagen, wie schnell sich eine bestimmte Kampagne auszahlen wird. Wenn eine SEO-Agentur verspricht, Ihren Traffic über Nacht zu verdoppeln, dann Obacht!

    Transparenz ist von zentraler Bedeutung. Bei dem SEO-Dienstleister 4iMEDIA erzählen wir Ihnen gerne alles, was wir für Ihr Unternehmen tun werden – wir bieten sogar Workshops und Trainingspakete an, in denen wir Ihnen zeigen, wie Sie es selbst umsetzen können. Ein gutes Unternehmen kann über einige gute SEO-Strategien und Tools verfügen, aber wenn es seinen grundlegenden Prozess nicht erklären kann, suchen Sie lieber weiter.


    Sie benötigen Unterstützung?  +49 (0) 341 870984-0   |   marketing@4iMEDIA.com

    Schreiben Sie uns gern hier eine kurze Nachricht!

               

      Ein gutes Zeichen ist es, wenn der SEO-Dienstleister große Neugierde an Ihrem Unternehmen zeigt. Es bedeutet, dass sie daran interessiert sind, Sie und Ihr Geschäft zu verstehen. Das ist essentiell, um gute Ergebnisse für Sie zu erzielen.

      Zu folgenden Dingen sollte Ihr Dienstleister Ihnen folgende Fragen stellen:

      Einblicke in Unternehmens-Insights

      Wann wurden Sie gegründet? Was ist Ihr Auftrag? Wie groß ist Ihr Unternehmen? Wie ist es aufgebaut? Wer hat welche Verantwortlichkeit? Wer sind Ihre Kunden? Was sind Ihre Ziele? Wer sind Ihre Wettbewerber? Wie haben Sie in der Vergangenheit versucht, Ihre Ziele zu erreichen? Wie funktioniert Ihr Geschäft? Wir funktioniert Ihre Branche? Seien Sie skeptisch gegenüber Arroganz und erwarten Sie nicht, dass die Agentur „all das schon wissen muss“ – egal wie viel Erfahrung die SEO-Agentur in ihrer Branche hat, Sie sind immer noch der Experte für Ihr Unternehmen und sollten das Wissen weitergeben. Lassen Sie die Agentur teilhaben, lassen Sie sie Fragen stellen – je mehr Informationen sie haben, umso besser werden am Ende die Ergebnisse sein.

      Die WICHTIGSTEN Schritte zum ERFOLG | Dein MARKETINGKONZEPT

      Kommunikationsstrategie auch für SEO-Partner

      seo-partner-finden
      Finden Sie Ihren SEO-Partner (Bild: Pexels)
      Viele SEO-Agenturen kümmern sich auch um PR und soziale Medien, aber selbst wenn sie „nur“ Blogbeiträge verfassen sollen, werden sie Sie vertreten, was bedeutet, dass sie Ihre Stimme richtig einsetzen müssen. Ihr Ansprechpartner sollte wissen wollen, wie Sie sich an Ihre Kunden wenden möchten. Sind Sie formell oder informell? Gibt es Konkurrenten oder Industriezweige, die Sie wirklich mögen? Gibt es Themen oder Stile, die Sie wirklich hassen und die Sie vermeiden möchten? All das muss Ihre SEO-Agentur wissen.

      Marketingsstrategie und Erfahrungen sind wichtig für SEO-Dienstleister

      seo-marketing-strategie
      Ihre Marketing Strategie ist wichtig für Ihr SEO (Bild: Lukas/Pexels)
      Wenn Sie kein brandneues Unternehmen sind, wird ein SEO-Berater oder eine SEO-Agentur auf einem von Ihnen gelegten Marketing-Fundament aufbauen. Sie sollten über Ihre Blogging-Strategie, Ihre Social-Media-Bemühungen, Ihre PR und so weiter Bescheid wissen wollen.

      Ein guter SEO-Dienstleister wird auch nach den Zielen und Ergebnissen fragen und versuchen, aus Ihren bisherigen Erfolgen und Misserfolgen zu lernen.

      SEO und Marketingziele

      marketing-seo-strategie
      Ihre Marketing- und Ihre SEO-Strategie müssen in Einklang gebracht werden (Bild: fauxels/Pexels)
      Eine SEO-Agentur muss wissen, was Ihre Ziele sind: Versuchen Sie, mehr Traffic zu bestimmten wertvolle Schlüsselwörtern zu gewinnen? Den Verkauf ankurbeln? Ihr Markenimage oder Ihren Bekanntheitsgrad zu verbessern? Ihre Ziele bestimmen den richtigen Ansatz zur Suchmaschinenoptimierung. Ihre SEO-Agentur sollte wirklich daran interessiert sein, zu verstehen, was Sie wollen, damit sie die effektivste Strategie zusammenstellen kann.

      Kunde und SEO-Dienstleister – es muss passen

      Bei der Suche nach einer guten SEO-Agentur geht es darum, ein Unternehmen zu finden, das Sie – und Ihre Branche – versteht. Nur „gut in SEO“ zu sein, reicht nicht aus. Denn wenn eine SEO-Agentur Ihnen tonnenweise Traffic bringt, aber nichts davon umgesetzt wird, ist es dann wirklich wichtig? Eine gute Agentur wird genau herausfinden, was ihre Kunden suchen – und das sind die Schlüsselwörter, auf die sie abzielen werden.

      10 1/2 Dinge auf die du bei einer SEO Agentur achten solltest SEO - Dienstag #4

      Die SEO-Agentur muss Teil des Marketingteams sein

      Ebenso bedeutet die Suche nach einer guten SEO-Agentur, einen Partner zu finden, der nicht nur da ist, um Schlüsselwörter vorzuschlagen und Inhalte zu schreiben. Sie sollten in der Lage sein, den Rest Ihres Marketingteams zu verstehen (und Teil davon zu sein). Schließlich beschränkt sich Marketing nicht nur auf Websites, Radioanzeigen, Newsletter oder SEO – jede Marketing-Strategie, die funktioniert, muss jedes Medium berücksichtigen, auf das Ihr Unternehmen abzielt.

      Lesen Sie mehr zu diesem Thema:


      X

      ✉   ✆   ⧉