0%

 

E-Shop: WordPress als eCommerce-Website-Baukasten

Suchen Sie eine E-Shop Agentur?

Wenn Sie sich mit der Frage beschäftigen, wie Sie einen E-Shop eröffnen können, sollten Sie ernsthaft in Erwägung ziehen, ihn mit WordPress zu betreiben. Zunächst einmal werden bereits mehr als 43 % des Internets mit WordPress betrieben. Noch einmal, das sind 43 % aller Websites! Viele dieser Websites sind zufällig E-Commerce-Shops. Obwohl sich WordPress als Blogging-Plattform etabliert hat, funktioniert der elektronische Handel mit einem Plugin namens WooCommerce. Dabei handelt es sich um eine umfassende E-Commerce-Lösung, die sich nahtlos in WordPress integrieren lässt. Als Agentur für E-Commerce und Internet-Shops unterstützen wir Sie gern mit Beratung, Strategie und Umsetzung.


Sie benötigen Unterstützung?  +49 (0) 341 870984-0   |   marketing@4iMEDIA.com

Schreiben Sie uns gern hier eine kurze Nachricht!

           

    WordPress und WooCommerce sind das perfekte Duo, mit dem Sie einen E-Commerce-Shop also E-Shop aufbauen können, der jedem bestehenden Shop, den Sie aus dem Internet kennen, in nichts nachsteht. Sie erhalten alle Funktionen, alle Möglichkeiten, alle Zahlungsarten usw. Und gleichzeitig ist die Plattform im Alltag einfach zu bedienen. Der Aufbau eines E-Commerce-Shops mit WordPress und WooCommerce viel einfacher ist, als Sie vielleicht denken! In der folgenden Anleitung führen wir Sie Schritt für Schritt durch den gesamten Prozess.

    Wählen Sie für Ihren neuen E-Shop eine Nische und entscheiden Sie, was Sie verkaufen möchten: Die Wahl einer Nische ist ein wichtiger erster Schritt zum Aufbau eines Online-Shops mit WordPress. „Was soll ich verkaufen?“ ist eine der schwierigsten Fragen, die Sie sich stellen müssen. Gleichzeitig ist es natürlich auch eine der wichtigsten Fragen. Wie bei den meisten Dingen gibt es auch hier keine allgemeingültige Antwort, und die perfekte Shop-Idee hängt in hohem Maße von Ihren Vorlieben, Ihrer Erfahrung und Ihren Kenntnissen über einen bestimmten Markt oder eine Nische ab.

    Beginnen Sie Ihren E-Shop mit Ihren Interessen und Leidenschaften: In den meisten Fällen ist es am einfachsten, wenn Sie herausfinden, wie Sie einen Online-Shop mit WordPress eröffnen können, wenn Sie sich mit einem Bereich befassen, in dem Sie sich bereits auskennen. Jede Art von Insiderwissen wird Ihnen helfen und Sie möglicherweise einen Schritt vor die Konkurrenz bringen. Das Internet hat uns viele hochwertige Tools an die Hand gegeben, die wir für die Suche nach geeigneten Märkten und Nischen nutzen können. Einige unserer Lieblingstools in der Internetagentur dieser Art sind:

    • Google Trend
    • Google Shopping-Einblicke
    • Keyword-Planer von Google Ads
    • KWFinder

    Lesen Sie mehr zu diesem Thema:


    X

    ✉   ✆   ⧉