0%

 

So bieten Online-Verkäufer ihren Shop-Kunden mehr Flexibilität!

online-verkaeufer-shop

Ein wichtiger Vorteil des E-Commerce für Unternehmen besteht darin, dass die Online-Verkäufer den Kunden mehr Flexibilität bieten können. Ein Highlight unserer täglichen Arbeit als Agentur für E-Commerce und Online-Shops ist, dass die Produkte und Dienstleistungen 24×7 verfügbar sind. Dies hat zur Folge, dass der Verkäufer seine Artikel überall und jederzeit anbieten kann. Kunden sind auf einem E-Commerce-Marktplatz immer anwesend – Sie werden aufgrund der Annehmlichkeiten, die sie erhalten, wahrscheinlich immer wieder online einkaufen.


Sie benötigen Unterstützung?  +49 (0) 341 870984-0   |   marketing@4iMEDIA.com

Schreiben Sie uns gern hier eine kurze Nachricht!

           

    Meistverkaufte Artikel identifizieren

    Zu den Annehmlichkeiten im E-Commerce gehören kostenloser Versand (in der Regel ab einem bestimmten Warenkorbwert), Expresslieferung, Angebote und Rabatte sowie Abonnementvorteile. Außerdem geben sie Bewertungen zu den gekauften Produkten ab. Gute Bewertungen führen zu zwei zusätzlichen Vorteilen des elektronischen Handels. Der eine besteht darin, dass die Käufer aufgrund der Anzahl positiver Bewertungen Vertrauen in Ihren Shop gewinnen. Zum anderen können sie Ihnen helfen, Ihre meistverkauften Artikel zu identifizieren. Verkäufer können diese Kundenflexibilität nutzen, um ihren Umsatz zu steigern. Sie können auf einem Online-Marktplatz in der Gewissheit verkaufen, dass es eine Vielzahl von Käufern gibt.


    Sie benötigen Unterstützung?  +49 (0) 341 870984-0   |   marketing@4iMEDIA.com

    Schreiben Sie uns gern hier eine kurze Nachricht!

               

      Vergleich von Produkten und Preisen

      Im E-Commerce können Verkäufer die Produkte mit Hilfe von Tools oder auf eigene Faust vergleichen. Dadurch erhalten sie einen guten Überblick über die verfügbaren Produktalternativen und die Standardpreise, falls ein Produktbedarf nicht gedeckt ist. Der Vergleich geht online schneller und deckt viele Produkte ab – Sie sparen bei diesem Vergleich Zeit, da alle Details auf der Einkaufswebsite verfügbar sind. In einem physischen Geschäft haben die Verkäufer möglicherweise keinen Zugang zu so vielen Details – sie haben nur bessere Kenntnisse über ihren eigenen Bestand. Dies ist auch ein weiterer Vorteil für den Kunden. Wenn sie viele Artikel sehen, die zum Kauf bereitstehen, sind sie eher bereit, Geld auszugeben.

      Keine Reichweitenbeschränkung

      Ein Verkäufer mit einem physischen Geschäft kann möglicherweise nur eine bestimmte Anzahl von Käufern erreichen. Sie können an die Häuser der Kunden liefern, aber es kann Entfernungsbeschränkungen geben. Mehrere E-Commerce-Marktplätze haben ihr eigenes Logistik- und Liefersystem. Erreichen von mehr Kunden – Verkäufer, die ihre Reichweite ausweiten müssen, um neue Kunden zu finden, können davon profitieren. Dies gilt sowohl für reine Online-Verkäufer als auch für solche mit einem Ladengeschäft. Reine Online-Verkäufer können Logistikkosten einsparen und sich der Kunden sicher sein. Verkäufer mit einem physischen Ladengeschäft beginnen, ihre Waren an lokale Käufer zu verkaufen.

      Schnellere Reaktion auf Käufer-/Marktanforderungen

      Jede Interaktion ist schneller, wenn Sie anfangen, online zu verkaufen. E-Commerce-Marktplätze bieten Ihnen ein rationalisiertes Logistik- oder Liefersystem. Das bedeutet, dass die Bestellung des Käufers effizient ausgeliefert wird. Die Verwaltung von Produktrücksendungen ist ein weiterer Pluspunkt, der schnell abgewickelt werden kann – Sie erstatten entweder die Zahlungen oder stellen einen Ersatz zur Verfügung. Auch bei der Reaktion auf die Marktnachfrage kann schnell gehandelt werden. Denken Sie an dieses E-Commerce-Beispiel: Wenn ein Käufer sieht, dass ein Artikel nicht mehr vorrätig ist, kann er auf die Option „Benachrichtigen“ klicken. Dadurch wird er informiert, wenn der Artikel wieder zum Verkauf steht. Außerdem werden die Verkäufer darüber informiert, dass sie den Artikel wieder auf Lager haben müssen, um mehr Käufer zu gewinnen.


      Sie benötigen Unterstützung?  +49 (0) 341 870984-0   |   marketing@4iMEDIA.com

      Schreiben Sie uns gern hier eine kurze Nachricht!

                 

        Trends für Online-Verkäufer im Shop-Marketing

        Als Nächstes kommen die Trends: Angenommen, es gibt eine Nachfrage nach sprachgesteuerten persönlichen Assistenten, dann kann ein Verkäufer sofort auf diese Nachfrage reagieren, indem er diese Artikel auf Lager nimmt. Er ist sich sicher, dass sich dieses Produkt verkaufen wird und hat gesehen, dass dies auch bei anderen Verkäufern der Fall ist. Händler können auch schnell Angebote und Werbeaktionen erstellen. Das lockt Kunden an und erhöht die Chancen auf mehr Umsatz. E-Commerce-Verkäufer können Gutscheine planen und anwenden, wann immer sie wollen – und solche Angebote sogar für ihr eigenes Geschäft anpassen.

        Mehrere Zahlungsarten

        Käufer mögen Personalisierung – das Gleiche gilt für die Bezahlung ihrer Bestellungen. E-Commerce-Marktplätze ermöglichen mehrere Zahlungsarten, darunter UPI, Nachnahme, Nachnahmekarte, Netbanking, EMI auf Kredit- oder Debitkarte und Pay-Later-Kredit. Warenkorb-Wiederherstellung – Dies ist ein großer Vorteil des E-Commerce. Manchmal erreicht ein Käufer die Kassenseite, schließt den Kauf aber nicht ab. Hier können Sie als Online-Verkäufer den Kunden per Telefon oder E-Mail benachrichtigen, damit er den Kauf abschließt. Die Sache hat einen Haken: Kunden können nur eine Zahlungsart pro Bestellung verwenden. Diese Wahl wird durch den Bestellwert, die Bequemlichkeit der Zahlung oder die Verfügbarkeit von Bargeld oder Karten beeinflusst. In einigen Fällen können die Zahlungsarten mit einem bestimmten Betrag für die Geldbörse kombiniert werden. Für die Verkäufer bedeutet dies, dass sie nicht länger eine potenzielle Verkaufschance aufgrund fehlender Zahlungsarten verlieren müssen.

        Ermöglicht einfache Exporte

        E-Commerce-Exporte helfen dem Online-Verkäufer, direkt an internationale Kunden auf globalen Marktplätzen zu verkaufen, und ermöglichen es ihnen, über nationale Grenzen hinaus zu expandieren. Mit E-Commerce müssen Verkäufer nicht in eine physische Einrichtung investieren, um Kunden zu erreichen. Stattdessen können sie attraktive Produktangebote nutzen und mit Leichtigkeit international neue Kunden gewinnen. Für aufstrebende Unternehmer und wachsende Unternehmen kann der E-Commerce-Export ein sehr rentables Modell sein, das sie für eine globale Expansion und höhere Einnahmen nutzen können.


        Sie benötigen Unterstützung?  +49 (0) 341 870984-0   |   marketing@4iMEDIA.com

        Schreiben Sie uns gern hier eine kurze Nachricht!

                   

          Lesen Sie mehr zu diesem Thema:


          Sie benötigen Unterstützung?  +49 (0) 341 870984-0   |   marketing@4iMEDIA.com

          Schreiben Sie uns gern hier eine kurze Nachricht!

                     


            X

            ✉   ✆   ⧉